Federer besiegt Nadal im Australian-Open-Finale

|

Roger Federer hat durch einen Finalsieg über Rafael Nadal zum fünften Mal die Australian Open gewonnen. Der 35-jährige Schweizer siegte im Duell der ehemaligen Tennis-Weltranglisten-Ersten am Sonntag in Melbourne 6:4, 3:6, 6:1, 3:6, 6:3. Für Federer war es der 18. Titel bei einem Grand-Slam-Turnier, damit baute er seine Führung in der ewigen Rangliste aus. Zugleich revanchierte er sich für die Finalniederlage gegen Nadal vor acht Jahren. Der 30 Jahre alte Spanier verpasste seinen zweiten Triumph in Australien und den insgesamt 15. Grand-Slam-Titel. Federer erhielt umgerechnet 2,6 Millionen Euro Preisgeld, Nadal die Hälfte.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Transporter rast in Menschenmenge: Verfolgen Sie die Entwicklung im Live-Blog

Auf Barcelonas Flaniermeile Las Ramblas ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast. Es gibt Tote und Verletzte. Dies teilte die Polizei mit. Die aktuelle Entwicklung in unserem Live-Blog. weiter lesen