Die Angst geht um

|

Sebastian Vettel will weiter an sein Projekt Ferrari glauben, doch immer mehr Experten sehen ein zerrissenes Team, und längst wird auch die Zukunft Vettels in Maranello infrage gestellt. Immer wieder muss der viermalige Weltmeister in diesem Jahr das Scheitern Ferraris erklären, mit den immer gleichen Worten verteidigt er sein Team und gelobt Besserung.

Vor dem Großen Preis der USA (Sonntag 21 Uhr MESZ/RTL und Sky) transportierte nun eine der größten Sportzeitungen Italiens die neueste und bislang wohl schärfste Anklage. „Ferrari in Angst“, titelte der Corriere dello Sport. Bei der Scuderia herrsche ein „Klima der Angst“, das jeden Fortschritt hemme. Die Aussagen stammen von Luca Baldisserri, Top-Ingenieur aus Schumacher-Zeiten. Die Scuderia sei „kein Team mehr, sondern eine Gruppe ängstlicher Menschen“, sagt Baldisserri. Schuld trage die neue „fachfremde“ Chefetage. sid

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm Ulm unterliegt in Oldenburg

Die Ulmer Basketballer haben gekämpft - doch gegen die Oldenburger Spieler konnten Sie nichts ausrichten. Diese gewannen mit 94:83. weiter lesen