Bitteres Saison-Aus für Skispringer Freund

|
Severin Freund erlitt einen Kreuzbandriss.  Foto: 

Schock für Severin Freund: Der Skisprung-Weltmeister hat sich im Training einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen und fällt für den Rest der Saison aus. Damit verpasst der 28-Jährige auch die WM in Lahti (22. Februar bis 5. März), bei der er als Titelverteidiger an den Start gegangen wäre. „Die Verletzung ist so kurz vor den Weltmeisterschaften natürlich extrem ärgerlich“, sagte Freund, der mehrere Monate ausfällt: „Mein Ziel war es, meinen Titel in Lahti zu verteidigen, was nun leider nicht mehr möglich ist. Ich habe in meiner Karriere schon einige Rückschläge weggesteckt und weiß damit umzugehen.“

Freund hatte bei einem Trainingssprung am Montag in Oberstdorf bei der Landung einen Stich verspürt und war daraufhin gestürzt. Nach der Rückreise in seinen Wohnort München bestätigte sich der Verdacht, auch der Außenmeniskus ist gerissen. Bereits gestern wurde Freund operiert.

Für Pechvogel Freund setzt sich mit der Verletzung eine Seuchen-Saison fort. Wegen einer Hüft-OP hatte der Niederbayer fünf Monate der Vorbereitung verpasst, bei der Vierschanzentournee zwang ihn ein grippaler Infekt zum vorzeigen Ausstieg. Zuletzt hatte Freund auch bei den Weltcups in Wisla und Zakopane gefehlt, um seinen Trainingsrückstand aufzuholen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

VGH-Urteil: Ex-Soldat aus Afghanistan darf als Flüchtling bleiben

Der VGH Mannheim hat erstmals einen Asylbewerber aus Afghanistan als Flüchtling anerkannt. Die Lage in Kabul wertet das Gericht als „sehr brisant“. weiter lesen