Betty Heidler holt bei ihrer letzten EM Silber

|

Malaika Mihambo hat 18 Jahre nach Heike Drechsler mit Bronze wieder eine deutsche EM-Medaille im Weitsprung gewonnen. Die 22-Jährige von der LG Kurpfalz erreichte in einem spannenden Wettkampf im vierten Versuch 6,65 m und musste sich nur der Top-Favoritin Ivana Spanovic aus Serbien (6,94) und der Britin Jazmin Sawyers (6,86) geschlagen geben. Es war die fünfte Medaille für die deutschen Leichtathleten in Amsterdam.

„Am Ende bin ich sehr glücklich, dass ich Bronze gewonnen habe. Es ist nicht so rundgelaufen, wie ich es gehofft hatte“, sagte Mihambo: „Noch ein paar Wettkämpfe, dann geht es nach Rio. Da will ich das Beste aus mir herausholen.“ Nach dem letzten Sprung der Konkurrenz atmete die Schwetzingerin erstmal kräftig durch. Vor zwei Jahren in Zürich hatte sie mit exakt dieser Weite nur Platz vier hinter der weitengleichen Russin Darja Klischina belegt.

Derweil hat Vorzeige-Hammerwerferin  Betty Heidler nach sechs Jahren wieder eine EM-Silbermedaille gewonnen. Mit Saisonbestleistung von 75,77 m musste sie bei ihrem letzten Auftritt auf der europäischen Bühne nur ihrer Dauerrivalin und Weltrekordlerin Anita Wlodarczyk (Polen/78,14) den Vortritt lassen, die zum dritten Mal in Folge triumphierte. Am Ende der Saison ist für Heidler Schluss. Danach will sie sich auf ihre Karriere als Bundespolizistin und ihr Jura-Studium konzentrieren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Opfern die Kehle durchgeschnitten

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. weiter lesen