Tim Opdenhoff stellt sein Talent unter Beweis

|

Bei hervorragenden Bedingungen fand der dritte Vorentscheid der VR-Talentiade Ski Alpin in Riefensberg am Hochlitten statt. Vom DAV-Ulm waren 23 Läufer am Start. Mit einem fulminanten ersten Lauf konnte sich Tim Opdenhoff den ersten Platz in der Klasse 2002 sichern und fuhr gleichzeitig die zweitschnellste Zeit in dem 130 Läufer starken Starterfeld von Jahrgang 2001 bis 2005. Einen weiteren ersten Platz konnte Liv-Grete Strobl in der jüngsten Klasse mit nach Hause nehmen. Tom Fetzer (2004) und Miriam Bauer (2003) erkämpften sich durch beherzte Fahrten jeweils den zweiten Platz. Chris Schoger, Julia Wörndle (beide 2003) und Nadine Fetzer (2002) komplettierten die Stockerlplätze mit ihren dritten Plätzen. Aufgrund ihrer guten Leistungen konnten sich mit Miriam Bauer, Fin Paul und Chris Schoger weitere drei Läufer des DAV-Ulm für das baden-württembergische Finale im Schwarzwald qualifizieren.

Zeitgleich kämpften die älteren Rennläufer und Rennläuferinnen der Schülerbezirksmannschaft beim SSV-Schülerrennen am Spießer/Unterjoch und bei den Deutschen Schülercups in Bernau/Schwarzwald und am Fellhorn/Oberstdorf um Punkte, Platzierungen und Pokale. Mit einer tollen Mannschaftsleistung stellte der Bezirk Alb Donau bei den Mädchen U16 mit Alicia Frank (SF Dottingen) nicht nur die Siegerin, sondern platzierte weitere drei Läuferinnen unter den besten 10: Anna-Lena Schaal (SF Dottingen/3.), Hannah Ruess (DAV Ulm/6.) und Vanessa Mayer (AC Ulm/8.). Bei den Buben U 16 kamen Daniel Bonke (DAV Ulm) und Leon Petrovic (AC Ulm) mit guten Fahrten auf die Ränge 10 und 11. Beim Slalom war wiederum auf die Mädchen Verlass. Anna-Lena Schaal holte sich als Vierte ihren zweiten Pokal ab, Hannah Ruess und Vanessa Mayer erkämpften sich erneut die Top-Ten-Plätze sechs und acht. Auch Alexandra Heeger zeigte mit Platz 8 in der Klasse U 14 eine ansprechende Leistung.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach tödlichem Unfall bei Aufhausen: Ermittler suchen weitere Zeugen

Nach dem schweren Verkehrsunfall vergangenen Woche, bei dem ein 28-Jähriger zwischen Aufhausen und Königsbronn ums Leben kam, sucht die Polizei weiter Zeugen. weiter lesen