Sturz beim doppelten Rittberger

|

Mit großen Ambitionen war Isabel Albrecht vom Eislaufverein Ulm/Neu-Ulm beim Deutschland-Pokal in Berlin angetreten - erfüllen konnte sie sie jedoch nicht. Bei einem der wichtigsten Eiskunstlaufwettbewerbe in Deutschland verpasste sie eine Platzierung unter den Top Ten und landete auf dem zwölften Platz.

Die Konkurrenz in der Kategorie Jugend U 18 war groß, doch verantwortlich für die enttäuschende Platzierung beim Saisonhöhepunkt in Berlin war ein Patzer im Kurzprogramm: Bei der Doppelrittberger-Kombination ereilte sie ein Sturz, der nicht zu erwarten war. Dieser Fehler beförderte Isabel Albrecht zunächst auf Platz 20.

Am zweiten Tag zeigte sie dann eine fehlerfreie achtbeste Kür mit verschiedenen Doppelsprungkombinationen und unter anderem einer Level-4-Pirouette, mit persönlicher Höchstpunktzahl. Ihre Trainerin Vanessa Löbel zeigte sich zufrieden. Beide wissen nun, woran sie arbeiten müssen. Mit dem Sommer-Eis in Neu-Ulms Eislaufanlage kann sie sich auch über die warmen Tage des Jahres hinweg verbessern.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Transporter rast in Menschenmenge: Verfolgen Sie die Entwicklung im Live-Blog

Auf Barcelonas Flaniermeile Las Ramblas ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast. Es gibt viele Tote und Verletzte. Dies teilte die Polizei mit. Die aktuelle Entwicklung in unserem Live-Blog. weiter lesen