SSV Ulm 1846 erreicht in Heidenheim Bestzeiten

Die Schwimmer des SSV Ulm 1846 stellten in Heidenheim zahlreiche Bestzeiten auf. Eine herausragende Rolle nahm Paula Ohmle ein.

|
Die Schwimmerinnen des SSV Ulm bei den Deutschen Mastersmeisterschaften (von links): Alina Kiesinger, Lea Mantz, Paula Ohmle.  Foto: 

Herausragende Teilnehmerin des SSV Ulm 1846 beim Internationalen Heidenheimer Schwimmfest war Paula Ohmle. Sie steigerte sich sowohl über 200 m Lagen ( 2:37,19 Minuten) als auch über 400 m Freistil (4:55,04) enorm und qualifizierte sich damit auch über diese beiden Strecken für die Süddeutschen Jugendmeisterschaften. Dort ist Paula Ohmle (Jahrgang 2001) auch in ihren Hauptstrecken 100 und 200 Meter Brust vertreten, die sie in Heidenheim ebenfalls gewann.

Das gut besetzte Schwimmfest in der 50-Meter-Halle ist nicht nur für die Teilnehmer des SSV Ulm 1846 eine ideale Gelegenheit, neue Bestzeiten und die Qualifikation für die anstehenden Meisterschaften zu erreichen. Lea Mantz (Jahrgang 1997) nutzte die Gelegenheit zu Platz eins über 200 m Brust, Rang zwei über 200 m Lagen und 200 m Freistil und Platz drei über 200 m Schmetterling. In bewährter Manier zeigte Charlotte Lehr (Jahrgang 1999), dass sie über 200 m Lagen nicht zu schlagen ist. Genauso gewann sie die 100 m Schmetterling in ihrem Jahrgang und wurde Zweite im offenen Finale in guten 1:05,71 Minuten. Über 100 m Brust belegte sie ebenfalls einen ersten Platz.

Auf dem Podest stand zudem Nikolina Kasalo (Jahrgang 1996), die jeweils Zweite auf den Strecken 100 m Rücken und Schmetterling wurde. Auch Abiturient Philipp Niewolik (Jahrgang 1997) schaltete sich mit einer Bestzeit über 200 m Rücken und Platz vier über 200 m Brust wieder ins Wettkampfgeschehen ein.

Viele andere Schwimmer aus der zweiten, dritten und vierten Mannschaft des SSV 46 sowie alle 16 Starter der jüngsten Jahrgänge 2003/04 erzielten neue Bestzeiten. Allen voran schraubte Carolina Dick (Jahrgang 2001) über 400 m Freistil ihren persönlichen Rekord gleich um 24 Sekunden auf 5:50,61 Minuten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen