Sprinter Gatlin in Zagreb nur auf Rang drei

|

Die erste Saison-Niederlage von Diskus-Olympiasiegerin Sandra Perkovic und der dritte Platz von Usain Bolts 100-m-Rivalen Justin Gatlin überraschten beim Leichtathletik-Meeting in Zagreb. Ausgerechnet vor ihrer Heimkulisse verlor die Kroatin mit 65,53 m gegen die Amerikanerin Gia Lewis-Smallwood (66,29). Dritte wurde die WM-Vierte Nadine Müller (Halle/Saale) mit 62,55 m. Vize-Weltmeister Gatlin unterlag in 10,01 Sekunden US-Landsmann Mike Rodgers (9,97) und dem Jamaikaner Kemar Bailey-Cole (9,99).

Eine erneut starke Vorstellung bot der bei der Moskauer WM am Chemnitzer David Storl gescheiterte Kugelstoß-Vizeweltmeister Ryan Whiting mit 21,60 m beim Sieg über den WM-Dritten Dylan Armstrong (Kanada/21,45) und Polens Olympiasieger Tomasz Majewski (20,88). Im Speerwerfen kam Thomas Röhler (Jena) mit 76,80 m beim Sieg des finnischen Ex-Weltmeisters Tero Pitkämäki (86,36) nur auf Platz acht.

Im italienischen Rovereto fand ebenfalls ein Meeting statt. Dort steigerte Stabhochspringerin Kristina Gadschiew aus Zweibrücken ihre persönliche Freiluft-Bestleistung auf 4,61 m. Die WM-Zehnte von Moskau, die in der Halle bereits 4,66 m sprang, siegte vor der Amerikanerin Mary Saxer (4,53). Hochsprung-Weltmeister Bogdan Bondarenko (Ukraine) siegte souverän mit 2,31 m.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen