Zehnkämpfer Maximilian Vollmer mit viel Selbstvertrauen: U-20-EM kann kommen!

Der Zehnkämpfer des SSV Ulm 1846, Maximilian Vollmer, fühlt sich körperlich und mental topfit für die U-20-EM im italienischen Grosseto.

|
Zehnkämpfer Maximilian Vollmer.  Foto: 

Eine neue Bestleistung soll her – so das erklärte Ziel von Zehnkämpfer Maximilian Vollmer für die U-20-Europameisterschaften, die heute im italienischen Grosseto starten. Mit 7414 Punkten ist der 19-Jährige vom SSV Ulm 1846 in die Toskana zu seiner zweiten internationalen Meisterschaft gereist – mit deutlich mehr Erfahrung im Gepäck als bei seiner internationalen Premiere zwei Jahre zuvor in Cali (Kolumbien). Bei der U-18-WM hatte er den Zehnkampf nicht zu Ende gebracht.

„Ich habe so viel gelernt seitdem“, erklärt Maximilian Vollmer. „Ich habe damals so viele Fehler gemacht. Ich habe viel mehr darauf geachtet, was die anderen Athleten machen, habe mich von allem ablenken lassen. Bei den 400 Metern werde ich jetzt sicher auch nicht mehr auf die Linie treten…“ Mit neuer Sicherheit will er in Grosseto im Vergleich zu seinem Qualifikations-Wettkampf in Bernhausen noch eine Schippe draufpacken. Selbstvertrauen gab zuletzt ein Trainingslager in Kienbaum, bei dem ihm Bundestrainer Rainer Pottel Tipps mit auf den Weg gab. So hofft der Ulmer, am ersten Tag erstmals die 4000-Punkte-Marke angreifen zu können. Am zweiten Tag sieht er noch mehr Luft nach oben: „Da habe ich in Bernhausen überall viele Punkte liegen gelassen.“ Unter anderem mit nur 4,00 m im Stabhochsprung oder 15,22 s über die Hürden. Mit seiner aktuellen Bestleistung liegt Maximilian Vollmer in einem starken Feld auf Rang elf der Meldeliste. Die Medaillen werden wohl erst ab 7800 Punkten aufwärts vergeben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SSV Ulm 1846

Auf dieser Seite gibt es alle Neuigkeiten rund um den Verein SSV Ulm 1846.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen