Maucher und Wolf sammeln in Böfingen Geld und Punkte

Beim Reitturnier in Böfingen gibt es mangels Konkurenz besonders im Springen viele glückliche Gesichter. Die Dressurprüfungen verlaufen spannend.

|
Siegreich in mehreren Klassen: Die Holsteiner Schimmelstute Calvara ließ Walter Maucher vom RFV Illertissen in Böfingen nicht im Stich.  Foto: 

Auch wenn die Teilnehmerzahlen in den Springprüfungen beim Böfinger Reitturnier für den Veranstalter nicht zufriedenstellend waren, für einige Reiter boten sie eine gute Gelegenheit, mit einer soliden Leistung ins Preisgeld zu reiten oder die vielleicht noch fehlenden Punkte für den Aufstieg in eine nächsthöhere Klasse zu generieren. Das kam insbesondere in der Hauptprüfung des Turniers, dem S-Springen mit Siegerrunde, gut an. „Wir waren positiv überrascht, dass von den 15 genannten Reiten auch zwölf an den Start gegangen sind“, sagte Turnierleiter Hubert König. Normalerweise starten nur gut zwei Drittel der genannten Paare.

Im Glücksspringen der Klasse M* sicherte sich Ines Roth aus Bad Schussenried auf Chardonnay mit 26 Punkten den Sieg und 70 Euro Prämie. Nicole Blessing vom PSV Bellenberg schaffte in der vorgegebenen Zeit nur 23 Zähler, durfte sich und ihr Pferd Bon Bini aber mit der Silberschleife und 56 Euro trösten.

Maucher räumt ab

Während Mitfavorit Walter Maucher vom RFV Illertissen hier als Vierter in die Röhre schaute, ging der Profi in der Zwei-Sterne-M auf Nummer sicher und sattelte dort gleich zwei Pferde. Auf Ladylike verpasste er unter den sechs Startern zwar das Stechen, mit Calvara setzte er sich aber mit vier Fehlerpunkten in 48,62 Sekunden vor Marcus Rieger aus Tübingen (4/60,30) durch. Dass sich die Anreise für Maucher auch finanziell lohnte, dafür durfte er sich am Sonntag erneut bei Calvara bedanken. Der Illertisser hatte es auf der Holsteiner Stute neben Marc Bauhofer aus Bad Saulgau ins Stechen des S-Springens geschafft. Calvara  trug Maucher auch dort in 56,68 Sekunden fehlerfrei über die Hindernisse, während sich der etwas schnellere Konkurrent in 51,40 Sekunden einen Abwurf leistete. 300 Euro waren dem Vielstarter damit beim Turnierhöhepunkt sicher.

Im Viereck war es angesichts starker Starterzahlen dennoch schwerer, ins Preisgeld zu reiten. Die L-Dressur (Kandare) entschied der Oberelchinger Jochen Paulheim auf Belina mit der Wertnote 6,8 knapp vor Alexandra Zimmermann aus Donzdorf (6,6) für sich.

Vielseitiger Marcel Wolf

Dass er es gleich in zwei Reit­sportdiziplinen drauf hat, zeigte der erst 18 Jahre alte Marcel Wolf vom RFV Bad Waldsee. Der Besitzer des Goldenen Reitabzeichens gewann am Sonntag sowohl das M*-Springen als auch die schwerste Dressur des Turniers und überzeugte mit Siegen und Platzierungen in den Prüfungen für Nachwuchspferde. Im S-Springen verpasste er mit einem Abwurf zwar das Stechen, durfte sich als Dritter aber noch über 165 Euro Preisgeld freuen.

Der Parcours auf Rasen im Örlinger Tal hat zwar zu einem Wettbewerbsnachteil gegenüber dem Sandplatz beim zeitgleichen Turnier in Sulmingen geführt. Die Bedingungen waren für die Springreiter in Böfingen dennoch gut: Weil es wie durch ein Wunder trotz umliegender Gewitter trocken blieb, waren die Reiter mit dem Geläuf zufrieden, bestätigte Turnierchef Hubert König. Letztlich fehlte nur ein Favorit, der im Vorfeld seine Nennung abgegeben hatte: Marcel Braitinger aus Merklingen passte kurzfristig. Vorjahressieger Michael Füß hatte sich gar nicht erst für das Wochenende angekündigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Sicherheit: Sonderkommission jagt Einbrecher

Die Polizei beiderseits der Donau verstärkt ihren Kampf gegen Wohnungseinbrüche. Das Präsidium in Kempten hat jetzt eine Sonderkommission dauerhaft eingerichtet. weiter lesen