Kreismeisterschaften im Reiten: Goldmedaillen in Greifweite

Die meisten Führenden der Kreismeisterschaften im Springen und in der Dressur haben bei der zweiten Wertungsprüfung ihre Erfolge wiederholt.

|

Bei der zweiten von drei Wertungsprüfungen für die Kreismeisterschaften der Spring- und Dressurreiter zuletzt in Munderkingen sind schon einige Vorentscheidungen gefallen. Wer in Blaubeuren im Mai und jetzt 50 Siegerpunkte holte, der kann sich schon mal auf Gold freuen.

Dazu zählt Seriensieger Michael Füß aus Öpfingen. Der 32-jährige Mulitchampion ließ als letzter Reiter der Springprüfung Klasse M* seinen zehn Konkurrenten im Stechen keine Chance und entschied auf der elfjährigen Niederländer Stute Charlotta-Sophia das Duell gegen Ehefrau Josefin auf dem 17-jährigen Schimmel Caspito zu seinen Gunsten. Dabei stellte der Sieger, wie schon in Blaubeuren, ein ganz neues Pferd vor.  Josefin Füß wurde so Siegerin der zweiten Abteilung und holte sich die 48 Wertungspunkte, während ihr Ehemann schon als Kreismeister feststeht. Ebenfalls mit voller Punktzahl steht Sofia Semle aus Urspring an der Spitze im E-Springen, die erneut das Stechen auf Elrado für sich entschied. Dahinter ist der Kampf um die weiteren Medaillenplätze offen. Theresa Kästle aus Öpfingen, im Vorjahr Meisterin in der Klasse A, führt jetzt  auch nach dem L-Springen und löste die bis dahin führende Tina-Elisabeth Renz (Heufelden) ab. Die Entscheidung fällt in der dritten Wertung in einer Woche in Ehingen. In der Klasse A hielt Susan Renz ihren Spitzenplatz und hat schon 98 Punkte verbucht. Ihr reichte Platz vier auf Chiara hinter der Zweiten Sabrina Aierstock (Ehingen) auf Glissy. Die Munderkinger Premiere im S-Springen gewann von 51 Teilnehmern Constanze Pape aus Sindlingen auf der elfjährigen Württemberger Stute Calua im Stechen. Zweiter wurde Turnierchef Stefan Dudik auf der zehnjährigen Holsteinerin La Cucaracha.

In der Dressur gibt es in den Klassen E und A Grund zur Freude. Mit jeweils einem Sieg füllte Wibke Blessing auf Elfchen und der Wertnote 7,8 in der Einsteigerklasse das Punktekonto auf 100. Genauso, wie Hannah Kutschker (Laichingen) auf Amor (Wertnote) 7,8. Einen Rang zurück fiel Vielseitigkeitsspezialistin und neue Trainerin C Eva Terpeluk aus Ehingen, die in der L-Dressur nur das fünftbeste Kreisergebnis erzielte. Mit Rang vier auf Diamonds Soul setzte sich Christine Gröll aus Gögglingen an die Spitze der Zwischenwertung. Nach der M-Dressur führt weiterhin Norbert Dier-Selg aus Munderkingen.  Er musste aber auf dem zwölfjährigen Württemberger Wallach Dyck Vereinskollegin und Titelverteidigerin Melanie Ehrenfeld auf Karibik Kiss und dem Blaubeurer Kurt Kümmerle auf Diva in der Dressurprüfung Klasse M* den Vortritt lassen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Oberbürgermeister Gunter Czisch: „Wir müssen mit klarer Kante antworten!“

Oberbürgermeister Gunter Czisch im Interview über die Sicherheitslage in der Bahnhofstraße, überzogene Reaktionen des Handels und neue Ideen für eine attraktive City. weiter lesen