Futsal-Länderspiele in Neu-Ulm

|

Auf einen Leckerbissen von internationalem Niveau dürfen sich die Anhänger des ambitionierten Budenzaubers freuen: Am 10. und 11. September wird in der Ratiopharm-Arena ein 4-Nationen-Turnier in der Trendsportart Futsal ausgetragen, das der Deutsche Fußball-Bund veranstaltet.

Im ersten Halbfinale trifft die Nationalmannschaft Belgiens auf die Schweiz. Danach bekommt es die deutsche Auswahl, angeleitet von Bundestrainer Marcel Losfeld, mit der Türkei zu tun. Die Endspiele stehen einen Tag später auf dem Programm.

Eintrittskarten für das internationale Futsal-Turnier in Neu-Ulm sind im Internet unter www.ulmtickets.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Tickets für die Stehplätze kosten für Erwachsene neun Euro, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre können für fünf Euro dabei sein. 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen