Biathlon: Doppeltes Glücksgefühl für Felix Beier

Wie erwartet hat der DAV Ulm bei den württembergischen Sommerbiathlon-Meisterschaften in der Jugend dominiert.

|

Auf der heimischen Anlage setzte sich Felix Beier im Sprint über drei Kilometer in 12:47 Minuten (2/2 Fehler) vor Philipp Mast (Bondorf/+11,5 Sek.) durch. In einem knappen Rennen folgte 1,2 Sekunden dahinter Moritz Karletshofer. Weitere zwei Sekunden später lief Jan Ruckgaber mit nur zwei Fehlern als Vierter ins Ziel. Am Nachmittag wurde der Massenstart ausgetragen. Hier setzte Beier die Konkurrenz mit null Fehlern im Liegendschießen unter Druck. Stehend konnte er sich vier Fahrkarten leisten, blieb trotzdem vor Moritz Karletshofer.

Bei den Mädchen setzte sich Mareike Braun im Sprint mit 36,9 Sekunden Vorsprung auf Madlen Guggenmos durch, Dritte wurde Sabrina Braun (+49,5). Die revanchierte sich später und holte in souveräner Manier den Titel im Massenstart vor ihrer Schwester. Platz drei erkämpfte sich über vier Kilometer mit drei Schießen Isabel Goller.

Die Schüler traten in Weiden-Dornham an. Hier feierte Finn Schlabach bei den Schülern B einen Doppelsieg. Bei den Schülerinnen A holte sich Lisa Kohler den württembergischen Titel im Target-Sprint. Mara Biedenbach, Benjamin Guggenmos, David Schmutz, Justus Willmann,  Richard Maier und Kilian Seybold schafften ebenfalls die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Altenberg.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Experte: Bei Neuwahlen könnten sich Ergebnisse verschieben

Im Falle einer Neuwahl im Bund hält der Politikwissenschaftler Michael Wehner eine Verschiebung bei den Ergebnissen für möglich. weiter lesen

Michael Wehner-