Pause vor WM-Winter

|
Fällt acht Wochen aus: Michael Neumayer.

Skispringer Michael Neumayer wird nach seinem Sturz beim Sommer-Grand-Prix in Hakuba/Japan fast die komplette Vorbereitung auf den WM-Winter verpassen. Der Teamzweite von Olympia 2010 wurde bereits am vergangenen Freitag an der linken Schulter operiert und muss sechs bis acht Wochen mit dem Training aussetzen. "Michael hat die beste Sommervorbereitung seit Jahren absolviert. Es ist sehr schade, dass er trotz eines harmlos aussehenden Sturzes nun eine Pause einlegen muss", sagte Bundestrainer Werner Schuster.

Neumayer war Ende August im Auslauf gestürzt und hatte sich dabei die linke Schulter ausgekugelt. "Der Sommer ist für mich zwar gelaufen, ich bin aber trotzdem hoch motiviert. Ich werde so schnell wie möglich wieder ins Athletiktraining und dann auch schnellstmöglich wieder ins Sprungtraining einsteigen", sagte der Berchtesgadener: "Ich bin dieses Jahr sehr gut gesprungen, wenn ich daran anknüpfe, bin ich auch für den Winter gut aufgestellt." Der 33-jährige Neumayer war in Hakuba auf einem starken vierten Platz gelandet, in der Gesamtwertung ist er als zweitbester Deutscher Neunter. Der Skisprung-Weltcup beginnt am 23. November im norwegischen Lillehammer.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kritik an Plänen für den Ulmer Bahnhofplatz

Was die Ulmer Stadtverwaltung am Bahnhofplatz vorhat, gefällt nicht allen Stadträten. Kritik ernten vor allem das Dach und die Haltestellen. weiter lesen