Neu-Ulmer Inline-Skater holen drei Bayern-Titel

|

Drei Titel und zwei weitere Podestplätze haben die Inlineskater des Neu-Ulmer FUG-Speed-Teams von den bayerischen Marathonmeisterschaften mitgebracht. Auf den gut 42 Kilometern beim Fränkische-Schweiz-Marathon in Forchheim holte Patrik Knopf als Gesamt-Zweiter die Meisterschaft bei den Aktiven in 1:14.12 Stunden. Schneller auf den acht Rollen war an diesem Tag nur der deutsche Marathonmeister Stefan Rumpus in 1:13.58 Stunden, der als Heilbronner nicht in die bayerische Wertung einging.

Schnellster A-Junior war Lukas Grotz als Gesamt-14., der Nachwuchsfahrer des DAV Neu-Ulm gewann den Sprint der Verfolgergruppe in 1:16.52 Stunden. Nur drei Sekunden später stürmte Klaus Stephan als Erster der Altersklasse 55 ins Ziel. Auf Platz drei schaffte es Frank Zimmermann bei der AK 30 und bei den Frauen schaffte es Irene Raab 1:22.55 Stunden ebenfalls als Dritte ins Ziel.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nackig Tennis spielen und Kegeln? In Giengen geht das

FKK-Fitness? Und das im beschaulichen Giengen? Das kann doch nicht wahr sein, oder etwa doch? weiter lesen

227JT