Mayweather stiehlt Klitschko in USA die Show

Wladimir Klitschko kann nur sporadisch die geballte Aufmerksamkeit der Boxfans in den USA genießen.

|

Sein Kampf am Sonntag in New York gegen den weithin unbekannten Lokalmatador Bryant Jennings (4.20 Uhr/RTL) steht im Schatten des Jahrhundert-Fights zwischen Floyd Mayweather und Manny Pacquiao eine Woche später in Las Vegas.

Es spricht für den Dreifach-Champion aus der Ukraine, dass er nicht mit markigen Sprüchen versucht, das Interesse krampfhaft auf sich zu ziehen. Das Duell in Vegas schlägt alle Rekorde. Die Sport-Portale von USA Today oder ESPN berichten täglich in voller Breite über die Uhren- und Autosammlungen von Mayweather, während Klitschko nur die Nebenrolle bleibt.

Wie gekonnt Protz-Boxer Mayweather die Klaviatur der Medien beherrscht, zeigte er am späten Montagabend. Da behauptete der in 47 Kämpfen ungeschlagene "Money" mal kurz, er sein ein besserer Boxer als Muhammad Ali. Die Box-Foren waren vor lauter Majestätsbeleidigung entsetzt. Im direkten Vergleich sorgte Klitschko mit seiner Aussage zu Ali für deutlich weniger Radau. "Ali ist der größte Boxer aller Zeiten", sagte er.

Sein Gegner Bryant Jennings, ein 29-Jähriger aus Philadelphia, beschäftigt ihn weniger. Jennings hat zu wenig Kämpfe auf höchstem Niveau und wird daher nicht als ebenbürtiger Gegner angesehen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tourismus im Alb-Donau-Kreis: Mischung aus Traumtouren und Welterbe

Der Deutsche Wanderverband hat vier Premiumwege im Alb-Donau-Kreis ausgezeichnet. Das Siegel ist begehrt: Das Angebot wird überregional beworben. weiter lesen