Lonseer Kegler staunen über Hejnals Rekord

Von den Bundesliga-Keglern des EKC Lonsee gibt's nichts Neues zu berichten: Auch das Heimspiel gegen Donauperle Straubing ging verloren. Der 6:2-Sieg der Niederbayern wurde begleitet von einem Bahnrekord: Gästespieler Radek Hejnal stellte mit glänzenden 635 Kegel eine Bestmarke auf.

|

Hejnals Kontrahent Jörg Hauptmann war nicht zu beneiden. Mit 529 verlor er mehr als 100 Kegel bei seiner 1:3-Niederlage. Da im anderen Paar Dieter Annasensl mit guten 569 den Einzelpunkt dank eines 3:1 gegen Robin Parkan (551) holte, stand es unentschieden. So war's auch nach dem Mittelpaar noch. Beide Duelle endeten 2:2. Für Lonsee punktete Andreas Merz (563), dagegen musste sich Markus Benz (562) geschlagen geben.

Vor den beiden Schlussduellen hieß es also 2:2, Straubing führte in der Kegelwertung (plus 67). Ulrich Fetzer hatte beim 2:2 (566:570) gegen Jiri Nemec Pech. Dagegen kam Andreas Ihle mit 519 gegen Manuel Lallinger (574) beim 1,5:2,5 nicht für den Einzelpunkt in Frage. So hieß es nach den sechs Duellen Mann gegen Mann 4:2 für Straubing - und da die Gäste auch in der Kegelwertung die Nase mit 3444:3298 vorn hatten, entschieden sie das Duell mit 6:2 für sich.

Nun haben die Lonseer zuhause gegen Staffelstein und in Peiting noch zwei Chancen, sich nicht sieglos aus der ersten Bundesliga zu verabschieden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Weihnachtsmarkt eröffnet am Montag

Kürzer, größer, sicher: 26 Tage dreht sich ab Montag auf dem Ulmer Münsterplatz alles um Glühwein, Wurst und Co. Betonwände sollen vor Terror schützen. weiter lesen