Keifert zwei Mal auf dem Podest

|

Beim Deutschland-Pokal der Biathleten in Clausthal Zellerfeld hat der Nachwuchs des DAV Ulm mit drei Podestplätzen überzeugt. Zwei davon sicherte sich Miriam Keifert in der Jugendklasse 16. Von den niedrigen Temperaturen unbeeindruckt, machte sie im Einzelrennen nur einen Schießfehler und landete auf Rang zwei. Im Sprint bestätigte sie ihre Leistung mit derselben Platzierung (zwei Schießfehler).

In den Top Ten landete auch Frieder Pfeil in der männlichen Jugendklasse 16. Seine vier Schießfehler nach vier Anschlägen brachten ihm den zehnten Rang ein. Im Sprint fehlte ihm aufgrund der Kälte das Gefühl in den Fingern, sodass er im Liegendschießen vier Fehler produzierte und sich mit Rang zwölf zufrieden geben musste.

Luca Schweiger drehte nach seinem 14. Platz im Einzelrennen auf und verpasste den Sieg im Sprint nur um vier Sekunden und wurde Zweiter (zwei Schießfehler). In der Jugend U 18 landete Paul Reichert mit einem Fehlschuss auf Rang sieben und David Pfeil mit drei Fehlern auf dem neunten Platz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen