Judoka Ruf bleibt in der U 17 ungeschlagen

|

Bei den württembergischen Einzelmeisterschaften der U 17 im Judo hat Kim Leon Ruf vom VfL Ulm/Neu-Ulm die Goldmedaille gesichert. Teamkollegin Isabella Schmidt-Kaler erkämpfte sich im 70-kg-Limit die Vizemeisterschaft, ebenso wie Hagen Fiek in der U 20.

Kim Leon Ruf ist erst in dieser Saison in die U 17 gewechselt und ging bei den Landesmeisterschaften in Holzgerlingen in der Gewichtsklasse bis 46 kg ohne große Ambitionen an den Start. Allerdings ebnete sich Kim Leon Ruf mit vier vorzeitigen Siegen den Weg ins Finale. Dort stand er Valentin Molinari von der TSG Backnang gegenüber. Nach der regulären Kampfzeit war noch keine Entscheidung gefallen. Mit viel taktischem Geschick gelang es Ruf schließlich, seinen Gegner zu Fehlern zu zwingen und den "Golden Score" zu erreichen. Damit ist der VfL-Judoka seit September ungeschlagen.

Isabella Schmidt-Kaler besiegte auf ihrem Weg ins Finale ihre Angstgegnerin der vergangenen Jahre, Sina Bauer vom TSB Ravensburg. Dabei setzte sie die zurechtgelegte Taktik um und gewann vorzeitig durch einen Ippon. Für diese höchste Wertung im Judo gibt es einen ganzen Punkt und der Kampf wird sofort beendet. Gegen die favorisierte Bundeskaderathletin Anna Maria Wagner gelang Isabella Schmidt-Kaler im Finale jedoch keine Wertung.

Beide Judokämpfer des VfL Ulm/Neu-Ulm haben sich für die Süddeutschen Einzelmeisterschaften der U 17 am kommenden Wochenende in Steinheim qualifiziert. Auf dieser Ebene startet am 11. Februar in Pforzheim auch U-20-Kämpfer Hagen Fiek. Er sicherte sich im 55-kg-Limit bei den württembergischen Einzelmeisterschaften seiner Altersklasse den Vizetitel. Auch Daniel Ruf folgt Hagen Fiek zu den Titelkämpfen in Pforzheim.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen