Innenverteidiger Haggui kommt

|

Transferschluss Abwehrchef Serdar Tasci geht wie berichtet zu Spartak Moskau (Sportvorstand Fredi Bobic: "Der Wechsel hat keine wirtschaftlichen Gründe, Serdar kam schon vor Wochen mit der Bitte"). Als Ersatz holte der VfB gestern am letzten Tag der Transferperiode Innenverteidiger Karim Haggui (Hannover 96). Der tunesische Nationalspieler erhält einen Zweijahresvertrag plus Option für ein weiteres Jahr. Unter anderem war der 29-Jährige in 166 Bundesligaspielen im Einsatz, zuletzt aber nur Ersatzmann. Über die Ablöse ist Stillschweigen vereinbart. Von Hannover hatte der VfB schon Konstantin Rausch und Moa Abdellaoue verpflichtet. Der lang verletzte Linksaußen Johan Audel verlässt den VfB. Der Franzose spielt nach eigenen Angaben künftig für Erstligist FC Nantes.

Fußball der Extreme
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

VfB Stuttgart

Seit 1893 gibt es den VfB Stuttgart bereits. Fünfmal war der Bundesliga-Verein Deutscher Meister. Alle Spielberichte und Neuigkeiten von Spielern und Trainern der Stuttgarter Fußballer gibt es hier.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen