Formel 1 in Zahlen

|

Großer Preis von Italien in Monza (53 Rd. à 5,793 km/306,720 km): 1. Hamilton (England) McLaren Mercedes 1:19:41,221 Std. (Schnitt:

230,944 km/h), 2. Perez (Mexiko) Sauber 0:04,356 Min. zurück, 3. Alonso (Spanien) Ferrari 0:20,594. 4. Massa (Brasilien) Ferrari 0:29,667, 5. Räikkönen (Finnl.) Lotus 0:30,881, 6. Schumacher (Kerpen) Mercedes 0:31,259, 7. Rosberg (Wiesbaden) Mercedes 0:33,550, 8. Di Resta (Schottland) Force India 0:41,057, 9. Kobayashi (Japan) Sauber 0:43,898, 10. Senna (Brasilien) Williams 0:48,144, 11. Maldonado (Venezuela) Williams 0:48,682, 12. Ricciardo (Austr.) Toro Rosso 0:50,136, 13. DAmbrosio (Belgien) Lotus 1:15,861. - 1 Runde zurück: 14. Kovalainen (Finnl.) Caterham, 15. Petrow (Russl.) Caterham, 16. Pic (Frankr.) Marussia, 17. Glock (Wersau) Marussia, 18. De la Rosa (Spanien) HRT, 19. Karthikeyan (Indien) HRT.

Ausfälle: Vergne (Frankr.) Toro Rosso (9. Rd.), Button (England) McLaren Merc. (34. Rd.), Vettel (Heppenheim) Red Bull (48.Rd.), Hülkenberg (Emmerich) Force India (51. Rd.), Webber (Australien) Red Bull (52. Rd.). Schnellste Rennrunde:

Rosberg 1:27,239.

Pole: Hamilton 1:24,010 Min.

Fahrer-Wertung: 1. Alonso 179, 2. Hamilton 142, 3. Räikkönen 141, 4. Vettel 140, 5. Webber 132, 6. Button 101, 7. Rosberg 83, 8. Grosjean 76, 9. Perez 65, 10. Massa 47, 11. Schumacher 43.

Team-Wertung: 1. Red Bull 272, 2. McLaren Mercedes 243, 3. Ferrari 226, 4. Lotus 217, 5. Mercedes 126, 6. Sauber 100, 7. Force India 63, 8. Williams 54, 9. Toro Rosso 12.

Nächstes Rennen: GP Singapur am 23. Sept. in Singapur.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stellenabbau: Bittere Pille für Ratiopharm

Der Mutterkonzern Teva streicht weltweit 14.000 Stellen. Es bleibt vorerst offen, inwieweit Ulm betroffen ist. weiter lesen