Fehlstart für deutsche U 21

|

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat einen Fehlstart ins EM-Jahr hingelegt und den Härtetest beim fünfmaligen Europameister Italien verloren. Das Team von Trainer Rainer Adrion musste sich den "Azzurrini" in Andria mit 0:1 (0:0) geschlagen geben und ging erstmals nach 14 Spielen ohne Niederlage wieder leer aus. Fabio Borini vom FC Liverpool traf in der 59. Minute gegen die deutsche Mannschaft, auf die bis zur Endrunde in Israel im Juni noch viel Arbeit wartet.

Im ersten von nur zwei EM-Tests begann die deutsche Mannschaft forsch, griff die Italiener früh an und suchte den schnellen Weg nach vorne. Mit zunehmender Spieldauer nahm der Druck der Gastgeber vor 5000 Zuschauern immer weiter zu. Zur Halbzeit wechselte Adrion gleich auf vier Positionen, mit den Umstellungen ging auch der Spielfluss verloren.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kostenlos Bus fahren an vier Adventssamstagen

Alle Ulmer Fraktionen wollen den baustellengeplagten Handel vor Weihnachten unterstützen. Der Nahverkehr soll an Adventssamstagen kostenlos sein. weiter lesen