Federer lässt Turnierplanung noch offen

|
Roger Federer gewann als erster Tennisspieler zum achten Mal das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon. Foto: Adam Davy  Foto: 

Nach seinem achten Wimbledonsieg hat Roger Federer seinen nächsten Turnierstart noch offen gelassen. „Wir werden uns zusammensetzen und entscheiden, was wir mit Kanada machen“, sagte der 35 Jahre alte Tennisprofi. Das Masters-Series-Turnier in Montreal beginnt am 7. August.

„Er ist an einem Punkt in seiner Karriere, an dem er selber sagen kann, ob er spielt oder nicht. Er muss nichts mehr“, sagte sein Trainer Severin Lüthi. Vermutlich wird der Schweizer erst in der Woche danach in Cincinnati (13. bis 20. August) wieder antreten.

Anschließend stehen die US Open (28. August bis 10. September) und der neu geschaffene Laver Cup in Prag an. Dort treten vom 22. bis 24. September sechs aktuelle und ehemalige Top-Spieler aus Europa gegen sechs Spieler aus Übersee an. Anschließend plant Federer im Oktober einen Start beim Masters-Series-Turnier in Shanghai, bevor er sein Heimturnier in Basel bestreiten will (23. bis 29. Oktober). „Das ist der aktuelle Plan“, sagte der jetzt 19-malige Grand-Slam-Sieger.

Federer hatte in diesem Jahr auf die komplette Sandplatz-Saison verzichtet und eine zehnwöchige Pause eingelegt, um sich optimal auf Wimbledon vorzubereiten. Nach dem 6:3, 6:1, 6:4 gegen den Kroaten Marin Cilic ist er mit nun acht Wimbledon-Titeln alleiniger Rekordsieger vor William Renshaw und Pete Sampras.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kriminelle tarnen sich als Polizisten: Fünf Anklagen

Fünf Männer sind wegen Betrugs angeklagt, weil sie als falsche Polizisten mehrere Menschen um Zigtausende Euro gebracht haben sollen. weiter lesen

Mann nimmt Hörer ab-