Federer bleibt der König der Nacht

|

Night Session Roger Federer bleibt der König der New Yorker Nacht. Der Grand-Slam-Rekordsieger aus der Schweiz zog durch ein souveränes 6:3, 6:0, 6:2 gegen Adrian Mannarino (Frankreich) ins Achtelfinale der US Open ein und feierte seinen insgesamt 22. Sieg bei einer Night Session im Arthur Ashe Stadium seit 2003. Damit baute Federer seine Führung in der "Nachtschwärmer-Wertung" aus. Im größten Tennis-Stadion der Welt hatte der nicht mehr aktive Amerikaner Andy Roddick unter gleißendem Flutlicht 20-mal gewonnen. "Diese Spiele sind immer besonders elektrisierend. Sie geben dir einen Extra-Kick. Ich gucke sie selbst gerne am Fernseher", sagte Federer, der in der Runde der letzten 16 am Montag auf Tommy Robredo (Spanien/Nr. 18) trifft. sid

Stärke im Tollhaus
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Betrunkener Autofahrer rammt Polizeiwagen - Drei Verletzte

Ein betrunkener Autofahrer hat in Eberhardzell (Landkreis Biberach) einen Polizeiwagen derart gerammt, dass ein Polizist im Auto schwer verletzt wurde. weiter lesen

Unfall mit Streifenwagen-