Ex-Weltmeister in verschiedenen Box-Welten

|

Der eine deutsche Ex-Weltmeister steht vorm Aufstieg, der andere Ex-Champion vorm Abstieg. Profiboxer Jürgen Brähmer hat am Samstag in Berlin seinem Stallgefährten Eduard Gutknecht per Punktsieg den EM-Titel im Halbschwergewicht abgeknöpft und sich die vielleicht letzte Chance auf einen WM-Kampf gesichert. Für den ebenfalls 34 Jahre alten einstigen Mittelgewichts-Weltmeister Felix Sturm ist dagegen eine Rückkehr auf den WM-Thron in weite Ferne gerückt. Er unterlag im WM-Ausscheid in Düsseldorf Sam Soliman (Australien) einstimmig nach Punkten und steht vor einer ungewissen Zukunft. Ziemlich sauer war Sturm. Er sah sich als Sieger. "Ich hätte gewinnen müssen. Ich habe die klareren Treffer gesetzt", beteuerte er. Von der vierten Runde an hatte er das Boxen jedoch weitgehend eingestellt und dem wild schlagenden, boxerisch limitierten Gegner überraschend das Feld überlassen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen