Ein Quartett ist neu

|

Die Volleyball-Damen des VfB Ulm fiebern dem Punktspielbetrieb entgegen: Das erste Spiel der neuen Regionalliga-Saison wird am Samstag (16 Uhr) in der Ulmer Ballspielhalle angepfiffen. Gegner ist die badische Mannschaft vom TSV Weingarten, dem ebenso wie dem VfB der Aufstieg aus der Oberliga geglückt ist.

Die Ulmerinnen starten unter der bewährten Leitung von Trainer Alexander Wiskirchen und Co-Trainer Hansjörg Bär in die neue Runde. Beim Trainergespann gab es keine Veränderungen, hingegen galt es, nach der Sommerpause vier neue Spielerinnen in das Team zu inte-grieren. Aus eigenen Reihen verstärkt Tina Maier die Zuspiel-Position. Sowohl Nicola Salami (SV Jungingen) als auch Susanne Wahl (DJK Schwäbisch Gmünd) sollen zukünftig im Mittelblock für den VfB punkten, und Maria Hollnagel (Fighting Kangaroos Chemnitz) soll als Libera im Feld für Sicherheit sorgen.

"Sicherlich wird sich das Team in den ersten Spielen noch stabilisieren müssen. Trotzdem würde ich gerne mit einem Sieg aus den Startlöchern kommen", betont Wiskirchen vor dem Saison-Auftakt.

In der Vorbereitung zeigte sich, dass das VfB-Team Potential für eine erfolgreiche Saison hat. Nun sollte es den Spielerinnen gelingen, auf ihr Können zu vertrauen und am ersten Spieltag eine gute Leistung abzurufen. "Als Liga-Neuling kann man erst einmal schwer einschätzen, wo man steht - man kennt die anderen Teams nicht. Primäres Ziel wird der Klassenerhalt sein", so der erste Ausblick des Trainers: "Nach den ersten Spieltagen wissen wir aber bestimmt mehr und werden gegebenenfalls unsere Ziele neu abstecken."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen