Durchwachsener Start

|

Der alpine Nachwuchs des Schwäbischen Skiverbandes (SSV) ist in Zöblen im Tannheimer Tal in die Saison gestartet. Beim vom Alpin Club Ulm perfekt ausgerichteten SSV-Eröffnungsrennen stand für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2000 bis 1997 zunächst ein Riesenslalom an. Die Bezirksmannschaft des Skibezirks Alb Donau konnte dabei noch nicht ganz ihr Potenzial umsetzen.

Unter den fast 180 Startern, darunter auch viele Läufer des Bayerischen Skiverbandes, gelang aus der Bezirksmannschaft nur Moritz Fetscher von der SZ Ehingen mit einem Sieg in der Klasse U 14 ein Platz auf dem Podest. Auf der harten aber fairen Strecke am Rhonenlift in Zöblen zeigte Angela Walter vom DAV Ulm einen starken ersten Lauf und führte das Gesamtklassement zur Halbzeit an. Im zweiten Durchgang passierte ihr am zweiten Tor ein Fahrfehler und sie schied aus. Bei den jüngeren Mädchen U 14 belegte Lina Kneer vom DAV Neu-Ulm Rang acht. Bei den Buben U 16 gingen Linus Reulein (AC Ulm) und Felix Fetscher (Ehingen) als Favoriten an den Start. Doch beide mussten der immer mehr nachlassenderen Rennstrecke Tribut zollen und schieden bereits im ersten Durchgang aus. Bei den jüngeren Buben U 14 schaffte lediglich Philipp Laib vom DAV Ulm mit Rang acht noch ein Top-Ten-Ergebnis.

Aufgrund des starken Sturms am Sonntag konnten die Lifte nicht laufen und der geplante Slalom musste abgesagt werden. Derzeit sind die Rennläufer in verschiedenen Trainingsgruppen im Allgäu aktiv, um sich auf württembergischen Schülermeisterschaften Mitte Januar vorzubereiten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen