DATEN + NAMEN + ZAHLEN

|

AUSLANDSFUSSBALL

ENGLAND: Sunderland Tottenham Hotspur 1:2, Aston Villa Wigan 0:3, FC Fulham Swansea City 1:2, Manchester Utd. West Bromwich 2:0, Norwich City Manchester City 3:4, FC Reading West Ham 1:0, Stoke City Southampton 3:3, FC Arsenal Newcastle Utd. 7:3, FC Everton FC Chelsea 1:2, Queens Park FC Liverpool 0:3. - Tabellenspitze (Spiele/Punkte): 1. Manchester Utd. 20/49, 2. Manchester City 20/42, 3. FC Chelsea 19/38, 4. Tottenham 20/36, 5. Arsenal 19/33.

TENNIS

HOPMANCUP in Perth/Australien, u.a.

Gruppe A, 1. Spieltag

Deutschland - Australien 0:3

Tommy Haas (Hamburg) - Bernard Tomic 6:7 (6:8), 6:3, 5:7, Andrea Petkovic (Darmstadt) - Ashleigh Barty 4:6, Aufgabe Petkovic, Haas/Petkovic - Tomic/Barty kampflos.

DAMEN-TURNIER in Shenzhen/China (500 000 Dollar), 1. Runde, u.a.: Beck (Stuttgart) - Muguruza (Spanien) 6:2, 6:7 (7:9), 6:4.

TISCHTENNIS

DTTB-POKAL in Stuttgart, Viertelfinale

Union Velbert - SV Plüderhausen 3:0

Ionesco-Wosik3:2(11:4,6:11,14:12,6:11,11:6), Milosevic - Karakasevic 3:1 (15:13, 11:7, 9:11, 11:6),Dodean-Floritz3:1(6:11,11:6, 11:5, 11:5).

Werder Bremen - TTC Frickenhausen 3:1

Chuang Chih Yuan - Niwa Koki 3:1 (11:9, 11:9, 7:11, 11:9), Crisan - Wang Yang 1:3 (13:11, 4:11, 10:12, 7:11), Cioti - Mengel 3:0 (11:4, 11:9, 11:6), Chuang - Wang 3:0 (11:5, 11:9, 11:3).

1. FC Saarbrücken - Borussia Düsseldorf 1:3

TTC Fulda-Maberzell - TTC Altena 3:0

Halbfinale: Fulda-Maberzell - Union Velbert 3:1

Borussia Düsseldorf - Werder Bremen 3:1

Finale: Fulda-Maberzell - Düsseldorf 0:3

HANDBALL

BUNDESLIGA, Frauen

Buxtehude Oldenburg 29:29 (17:16)

Thüringer HC Koblenz/Weibern 31:20 (16:10)

Blomberg-L. Leverkusen 16:25 (7:14)

Frankfurt/O. Thüringer HC 27:26 (12:12)

Bad Wildungen Oldenburg 27:29 (14:17)

Leverkusen Metzingen 25:22 (10:10)

Göppingen HC Leipzig 18:19 (6:11)

Koblenz/Weibern Buxtehude 22:26 (5:15)

Trier Blomberg-L. 28:21 (16:7)

Tabelle: 1. Buxtehude 19:3, 2. Thüringer HC 18:4, 3. Leipzig 17:3, 4. Oldenburg 15:7, 5. Frankfurt 12:8, 6. Göppingen 12:10, 7. Leverkusen 12:10, 8. Blomberg-L. 8:14, 9. Koblenz/W. 6:16, 10. Metzingen 5:17, 11. Trier 4:18, 12. Bad Wildungen 2:20.

VOLLEYBALL

DVV-POKAL, Halbfinale

MÄNNER: Generali Haching - evivo Düren 3:0

TV Rottenburg - Moerser SC 1:3

FRAUEN: Vilsbiburg - Schweriner SC 2:3

Allianz Stuttgart - VC Wiesbaden 0:3

BASKETBALL

BUNDESLIGA

Tübingen Ratiopharm Ulm 67:80 (34:43)

Skyl. Frankfurt FC Bayern 59:73 (31:36)

Trier Mitteldeutscher BC 78:59 (30:28)

Bremerhaven Quakenbrück 51:73 (21:37)

BBC Bayreuth Alba Berlin 90:65 (43:33)

Braunschweig Bamberg 67:83 (31:34)

Würzburg Ludwigsburg 75:79 (46:35)

Oldenburg Gießen 102:86 (42:37)

Hagen Telekom Bonn 101:103 (52:48)

1Bamberg 151321248:107426

2Oldenburg 171251307:118524

3Ratiopharm Ulm 161151339:124322

4Alba Berlin 151051239:112920

5Quakenbrück 161061229:123420

6FC Bayern 161061307:120020

7Trier 16971161:109918

8Bremerhaven 17891315:135416

9Würzburg 15781068:104114

10Hagen 16791327:143214

11BBC Bayreuth 16791175:123314

12Tübingen 16791210:125314

13Telekom Bonn 15691257:127612

14Mitteldeutscher BC 166101200:129212

15Braunschweig 166101193:121412

16Ludwigsburg 165111188:131110

17Skyl. Frankfurt 165111117:116610

18Gießen 164121196:13408

EISHOCKEY

SPENGLER CUP in Davos, Viertelfinale

Fribourg-Gottéron - Mannheim 5:2 (1:0, 2:1, 2:1)

Davos - Salawat Julajew Ufa 7:5 (5:1, 2:2, 0:2)

Halbfinale: Kanada - Fribourg 5:1 (1:0, 2:1, 2:0)

U-20-WM in Ufa/Russland, 3./4. Spieltag

Gr. B: Deutschland - Russland 0:7 (0:3, 0:1, 0:3)

Slowakei - Deutschland n.V. 2:1 (0:0, 0:1, 1:0)

DEL, 32. Spieltag

EHC München Hamburg 1:5 (0:1, 1:3, 0:1)

Eisb. Berlin Ingolstadt 3:1 (0:0, 0:1, 3:0)

Iserlohn Hannover Sc. 4:5 (2:2, 1:2, 1:1)

Köln Krefeld 5:6 (1:2, 3:2, 1:2)

Nürnberg Wolfsburg 4:2 (1:1, 1:0, 2:1)

Straubing Düsseldorf 4:1 (2:0, 2:1, 0:0)

33. Spieltag

Hamburg Iserlohn 6:1 (2:0, 2:0, 2:1)

Hannover Sc. Köln 1:2 (0:1, 0:1, 1:0)

Ingolstadt Nürnberg 3:5 (1:1, 1:3, 1:1)

Wolfsburg EHC München 4:2 (0:0, 1:1, 3:1)

Augsburg Straubing 5:4 (1:0, 2:0, 2:4)

Krefeld Eisb. Berlinn.P. 4:3 (1:1, 0:1, 2:1)

Tabelle (Spiele/Punkte): 1. Krefeld 33/61, 2. Mannheim 32/60, 3. Köln 31/60, 4. Hamburg 32/59, 5. Eisbären Berlin 31/55, 6. Ingolstadt 33/50, 7. Nürnberg 32/49, 8. Augsburg 33/49, 9. EHC München 33/47, 10. Hannover Scorpions 33/47, 11. Straubing 33/44, 12. Iserlohn 32/39, 13. Wolfsburg 33/36, 14. Düsseldorf 33/25.

2. BUNDESLIGA, 31. Spieltag

Rosenheim Riessersee 4:3 (1:0, 2:1, 1:2)

Kaufbeuren Hannover Ind. 1:2 (1:0, 0:1, 0:1)

Bremerhaven Dresden 5:3 (0:0, 1:3, 4:0)

Crimmitschau Lausitz 3:7 (1:1, 0:3, 2:3)

Ravensburg Landshut 8:5 (1:3, 4:1, 3:1)

Heilbronn Schwenningenn.V. 3:4 (3:0, 0:1, 0:2)

32. Spieltag

Lausitz Kaufbeuren 2:1 (0:1, 1:0, 1:0)

Dresden Rosenheim 3:1 (0:0, 1:1, 2:0)

Bietigheim Ravensburg 4:3 (2:2, 1:0, 1:1)

Hannover Ind. Bremerhaven 1:3 (0:1, 1:0, 0:2)

Riessersee Heilbronn 0:3 (0:2, 0:0, 0:1)

Landshut Crimmitschau n.P. 4:5 (0:0, 2:3, 2:1)

Tabelle (Spiele/Punkte): 1. Bietigheim 28/58, 2. Schwenningen 29/56, 3. Bremerhaven 30/55, 4. Ravensburg 30/49, 5. Rosenheim 28/49, 6. Landshut 29/47, 7. Dresden 27/44, 8. Heilbronn 30/39, 9. Hannover Indians 30/39, 10. Crimmitschau 29/38, 11. Lausitz 28/36, 12. Kaufbeuren 30/28, 13. Riessersee 28/26.

OBERLIGA, 28. Spieltag

Peiting EV Regensburg 9:3 (4:2, 3:0, 2:1)

Klostersee Deggendorf 7:1 (4:0, 2:0, 1:1)

VER Selb Füssen 2:6 (1:1, 1:2, 0:3)

Schweinfurt Bad Tölz 1:4 (0:0, 1:2, 0:2)

Weiden Freiburg 5:3 (2:1, 1:2, 2:0)

29. Spieltag

Füssen Weiden 6:2 (1:0, 2:0, 3:2)

Peiting Schweinfurt 4:1 (2:0, 1:1, 1:0)

Erding EV Regensburg 3:8 (1:3, 1:4, 1:1)

Freiburg Klostersee 1:4 (0:0, 1:2, 0:2)

Deggendorf VER Selb n.P. 3:4 (0:2, 3:1, 0:0)

Tabelle (Spiele/Punkte): 1. EC Peiting 27/60, 2. VER Selb 27/51, 3. EV Regensburg 26/50, 4. Bad Tölz 26/46, 5. Wölfe Freiburg 26/40, 6. Deggendorf Fire 27/40, 7. EHC Klostersee 26/39, 8. 1. EV Weiden 27/36, 9. Erding 26/29, 10. EV Füssen 26/27, 11. ERV Schweinfurt 26/17.

REITEN

SPRING- UND WELTCUP-TURNIER in Mechelen, Großer Preis: 1. Simon Delestre (Frankreich) mit Bois Margot 0 Strafpkt./37,56 Sek., 2. Jerome Guery (Belgien) Upper Star 0/38,56, 3. Denis Lynch (Irland) All Star 5 0/39,31, 4. Eiken Sato (Japan) Espyrante 4/36,75, 5. Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) Constantin B 4/36,88, 6. Pius Schwizer (Schweiz) Verdi III 8/34,91, 7. Philippe le Jeune (Belgien) Carlino STX 12/38,09, alle im Stechen, . . . 29. Christian Ahlmann (Marl) Asca Z 4/74,93, 36. Max Kühner (Starnberg) Cornetta 8/72,52.

BIATHLON

WORLD TEAM CHALLENGE in Gelsenkirchen, Massenstart und Verfolgung: 1. Jekaterina Jurlowa/Anton Schipulin (Russland) 32:24,0 Minuren/3 Schießfehler, 2. Marie Dorin Habert/Martin Fourcade (Frankreich) 0:07,3 Min. zurück/7, 3. Fanny Welle-Strand Horn/Lars Helge Birkeland (Norwegen) 0,08,0/6, 4. Andrea Henkel/Andreas Birnbacher (Großbreitenbach/Schleching) 0:14,7/ 4, 5. Teja Gregorin/Jakov Fak (Slowenien) 0:24,0/ 6, 6. Franziska Hildebrand/Michael Greis (Clausthal-Zellerfeld/Nesselwang) 0:042,6/6.

SKI ALPIN

WELTCUP in Bormio/Italien, Abfahrt: 1. Reichelt (Österreich) und Paris (Italien) beide 1:58,62 Min., 3. Svindal (Norwegen) 1:58,63, 4. Kröll (Österreich) 1:58,64, 5. Clarey (Frankreich) 1:58,94, . . . 11. Keppler (Ebingen) 1:59,61.

Weltcupstand nach 14 von 36 Wettbewerben: 1. Svindal 674 Pkt., 2. Hirscher (Österreich) 560, 3. Ligety (USA) 537, 4. Jansrud (Norwegen) 322, 5. Neureuther (Partenkirchen) 296, . . . 22. Dopfer (Garmisch) 136.

WELTCUP, Frauen in Semmering/Österreich, Slalom: 1. Zuzulova (Slowakei) 1:37,28 Min. (47,77/49,51 Sek.), 2. Zettel (Österreich) 1:37,38 (48,08/49,30), 3. Maze (Slowenien) 1:37,48 (47,22/50,26), 4. Höfl-Riesch (Partenkirchen) 1:38,39 (48,75/49,64), 5. Pietilä-Holmner (Schweden) 1:38,89 (49,47/49,42), 6. Geiger (Oberstdorf) 1:39,08 (48,83/50,25), . . . 24. Lena Dürr (Germering) 1:40,80 (50,61/50,19).

Weltcupstand nach 16 von 37 Wettbewerben: 1. Maze (Slowenien) 1059, 2. Höfl-Riesch (Partenkirchen) 632, 3. Zettel 582, 4. Fenninger (bd. Österr.) 450, 5. Vonn (USA) 414, 6. Rebensburg (Kreuth) 391, . . . 22. Lena Dürr 153.

SKI NORDISCH

SKISPRINGEN, Vierschanzentournee in Oberstdorf, Qualifikation: 1. Schlierenzauer (Österreich) 149,6 Punkte (131,5 m), 2. Jacobsen (Norwegen) 143,2 (133,5), 3. Loitzl (Österreich) 139,7 (128,5), 4. Freitag (Aue) 139,5 (128,5), 5. Wassiljew (Russland) 138,2 (130,5), 6. Freund (Rastbüchl) 138,0 (126,5), . . . 11. Neumayer (Berchtesgaden) 132,6 (135,0), 21. Schmitt (Furtwangen) 127,8 (126,0), 24. Mechler (Isny) 126,0 (125,0), 28. Wank (Oberhof) 123,5 (124,0). - 1. Springen: 1. Jacobsen 308,6 (138,0/139,0 m), 2. Schlierenzauer 297,0 (134,5/138,5), 3. Freund 290,8 (138,5/135,5), 4. Wassiljew 282,6 (137,5/ 138,5), 5. Hilde 281,3 (135,5/138,5), . . . 8. Neumayer 274,6 (136,5/134,5), 10. Wellinger (Ruhpolding) 272,4 (131,0/127,0), 15. Freitag 264,1 (126,5/129,0), 16. Schmitt 263,6 (125,0/130,5).

Weltcupstand nach 8 von 28 Springen: 1.Schlierenzauer 528 Punkte, 2. Freund 490, 3. Kofler (Österreich) 397, 4. Wellinger 316, . . . 7. Freitag 236, 12. Neumayer 177, 23. Wank 81.

LANGLAUF, Tour de Ski in Oberhof

MÄNNER, 4 km Prolog/Freistil: 1. Northug (Norwegen) 8:28,7 Min., 2. Hellner (Schweden) 6,1 Sek. zurück, 3. Legkow (Russland) 7,2, 4. Cologna (Schweiz) 10,1, 5. Tschernussow (Russland) 10,7, . . . 22. Teichmann (Bad Lobenstein) 22,8, 24. Angerer (Vachendorf) 23,5. - 15 km/klassisch (Handicap-Start): 1. Wylegschanin (Russland) 39:47,0 Min., 2. Legkow 0,1 Sek. zurück, 3. Northug 6,5, 4. Cologna 6,7, 5. Harvey (Kanada) 7,7, . . . 11. Kühne (Oberwiesenthal) 1:02,7, 13. Filbrich (Frankenhain) 1:06,7 Min.

Weltcupstand nach 10 von 28 Wettbewerben: 1. Northug 428 Pkt., 2. Jönsson (Schweden)

369, 3. Wylegschanin 334, 4. Røthe (Norwegen) 320, . . . 13. Tscharnke (Biberau) 201, 15. Filbrich 166, 16. Angerer 154, 38. Dotzler (Sonthofen) 76.

FRAUEN, 3,1 km Prolog/Freistil: 1. Randall (USA) 7:28,1 Min., 2. Kalla (Schweden) 4,4 Sek. zurück, 3. Kowalczyk (Polen) 4,7, 4. Herrmann (Oberwiesenthal) 9,3, . . . 29. Zeller (Oberstdorf) 23,5. - 9 km Verfolgung: 1. Kowalczyk 25:01,4, 2. Johaug (Norweg.) 0:41,4 zur., 3. Kyllönen (Finnland) 0:45,0, 4. Herrmann 0:48,5, . . . 15. Fessel 1:34,3, 19. Zeller 1:56,9, 33. Böhler (Ibach) 2:48,7.

Weltcupstand nach 10 von 28 Wettbewerben: 1. Kowalczyk 608 Pkt., 2. Randall 550, 3. Bjørgen (Norwegen) 450, 4. Kyllönen 391, 5. Johaug 339, . . . 10. Herrmann 236, 18. Fessel 126.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm Ulm gegen Oldenburg: Im Norden nichts Neues

Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm steckt weiter in der Krise. Die Schwaben verloren bei den EWE Baskets Oldenburg mit 83:94 und kassierten die fünfte Niederlage im sechsten Spiel. weiter lesen