Das Halbfinale als Endstation

|

Die Tennisprofis Philipp Kohlschreiber und Michael Berrer haben bei Turnieren in Montpellier und Zagreb den Einzug ins Finale verpasst. Kohlschreiber unterlag in Montpellier gegen den topgesetzten Tschechen Tomas Berdych mit 3:6, 4:6. Berrer verlor sein Halbfinale in Zagreb gegen Michael Juschni aus Russland ebenfalls mit 3:6, 4:6. In den vergangenen beiden Jahren hatte der 31 Jahre alte Stuttgarter, der in der Weltrangliste nur auf Platz 105 liegt, in Zagreb seine einzigen beiden Endspiele erreicht.

Im Gegensatz zu Berrer spielt Kohlschreiber am kommenden Wochenende für Deutschland im Davis Cup gegen Argentinien. Wie auch Tommy Haas. Der Rückkehrer, zuletzt 2007 im Team, träumt vor dem Duell in Bamberg von etwas ganz Großem. "Damals haben wir das Halbfinale erreicht, nun versuchen wir, noch einen Schritt weiter zu gehen", sagt der 33-Jährige.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen