Dank Kölles drei Toren an Darmstadt vorbei

|

Die Hockeyspieler des SSV Ulm 1846 dürfen im Kampf gegen den Abstieg aus der Hallen-Regionalliga bis zum letzten Spieltag am kommenden Samstag hoffen: Die Mannschaft von Trainer Uli Forstner gewann beim Schicksalsgenossen TEC Darmstadt 5:4 (3:2) und drehte damit das Vorrundenspiel um, das die Hessen mit demselben Resultat für sich entschieden hatten.

Mit diesem Dreier zogen die Ulmer an den nun punktgleichen Darmstädtern vorbei - sie weisen eine bessere Tordifferenz von zwei Treffern auf. Am Samstag entscheidet es sich, wer aus der Liga raus muss: Ulm spielt in eigener Halle (16 Uhr) gegen den Hanauer THC, der sich überraschend dem Schlusslicht RW München mit 4:9 beugen musste. Darmstadt ist Gast von Bad Kreuznach, das dem Meister HC Ludwigsburg mit dem 5:6 die erste Saison-Niederlage beibrachte.

Die Angelegenheit in Darmstadt war sehr ausgeglichen. Die Gäste erwiesen sich in der Abwehr als sattelfest, leisteten sich aber beim Spielaufbau manchen unnötigen Fehler. Bei den Angreifern, die sehr gut nach hinten arbeiteten, erwies sich diesmal Jannik Kölle als Volltreffer: Dreimal traf dieser in Folge und wandelte einen Ulmer 1:2-Rückstand in eine 4:2-Führung um. Die Ulmer waren durch Eike Suchner in Führung gegangen. Beim Stand von 4:4 gelang Simon Gulde (54.) nach langem Pass von Tobias Kaniak der Siegestreffer. Darmstadt tauschte nun den Torwart gegen einen zusätzlichen Feldspieler. Doch der SSV 46 mit einem guten Torwart Florian Rau ließ nichts mehr zu.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach tödlichem Unfall bei Aufhausen: Ermittler suchen weitere Zeugen

Nach dem schweren Verkehrsunfall vergangenen Woche, bei dem ein 28-Jähriger zwischen Aufhausen und Königsbronn ums Leben kam, sucht die Polizei weiter Zeugen. weiter lesen