Barthel, Petkovic und Lisicki in Luxemburg weiter

Gleich drei deutsche Tennisspielerinnen haben beim WTA-Turnier in Luxemburg das Achtelfinale erreicht. Als letzte gewann Sabine Lisicki, 96. der Weltrangliste, mit 6:3, 3:6, 6:2 gegen die favorisierte Schweizerin Viktorija Golubic.

|
Gleich drei deutsche Tennisspielerinnen haben beim WTA-Turnier in Luxemburg das Achtelfinale erreicht. Als letzte gewann Sabine Lisicki, 96. der Weltrangliste, mit 6:3, 3:6, 6:2 gegen die favorisierte Schweizerin Viktorija Golubic.

Lisicki trifft nun am Mittwoch auf Caroline Wozniacki, die Nummer 22 der Welt. Das Hallenturnier ist mit 250 000 Dollar dotiert. Zuvor war bereits Andrea Petkovic in die nächste Runde eingezogen. Petkovic bezwang Mandy Minella aus Luxemburg in drei Sätzen 1:6, 7:5 und 6:4. Petkovic, die Nummer 57 der Welt, tat sich gegen die auf Platz 106 geführte Minella schwer. Im nächsten Match trifft Petkovic nun auf die Französin Caroline Garcia.

Mona Barthel schaffte im deutschen Duell gegen Carina Witthöft den Einzug ins Achtelfinale. Barthel gewann den Erstrunden-Vergleich der beiden Norddeutschen 6:1, 6:4. Barthel trifft nun auf die Schwedin Johanna Larson.

Annika Beck scheiterte hingegen danach mit 4:6, 4:6 an French-Open-Halbfinalistin Kiki Bertens aus den Niederlanden.

Tableau

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden