Ali-Coach Dundee stirbt mit 90

Er betreute 15 Weltmeister und liebte doch immer nur Muhammad Ali. Nun ist der legendäre Box-Trainer Angelo Dundee im Alter von 90 Jahren gestorben.

|
Der legendäre Box-Trainer Angelo Dundee ist am Mittwoch gestorben.

Angelo Dundee, langjähriger Trainer von Muhammad Ali und einer der größten Namen in der Box-Geschichte, ist knapp ein halbes Jahr nach seinem 90. Geburtstag gestorben. Nach Angaben der Zeitung Miami Herald erlag er am Mittwoch in einem Krankenhaus in Tampa einem Herzinfarkt. Mitte Januar hatte Dundee noch an den Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag von Ali teilgenommen.

"Angelo ist im Beisein seiner Familie und seiner engsten Freunde gestorben", sagte sein Sohn Jimmy Dundee: "Er war sehr glücklich darüber, dass er Alis 70. Geburtstag noch erleben durfte."

Neben Muhammad Ali, den er von 1960 bis zum Karriereende 1980 trainiert hatte, führte Angelo Dundee 14 weitere Boxer zum WM-Titel, darunter Stars wie Sugar Ray Leonard und George Foreman. Sein Herz aber schlug stets für Ali. "Muhammad war der kompletteste Fighter, er konnte einfach alles. Er war einfach unglaublich, auch als Mensch. Er ist so herzensgut wie kein Zweiter", sagte er über seinen einstigen Zögling.

Von den beiden Klitschko-Brüdern Witali und Wladimir hielt Angelo Dundee nicht so viel. Er fand sie aufgrund ihrer Größe "zu langsam und zu statisch. Irgendwie tun sie mir auch leid. Denn echte Herausforderer gibt es für sie nicht", hatte Dundee vor einigen Monaten gesagt. Bis zuletzt war es sein großer Traum, einen Boxer zu finden, der die Klitschkos besiegen und das Schwergewicht wieder spannend machen könnte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amok-Anlage in List-Schule vor dem Austausch

Die Stadt Ulm reagiert auf ständige Fehlalarme in der List-Schule: Falls die elektronische Steuerung nicht sauber repariert werden kann, kommt ein neues System. weiter lesen