260 Athleten starten

|

Andrang in der Messehalle 4: Über 260 Athleten wollen die Hallensaison bei der württembergischen Mehrkampf-Meisterschaft beschließen. Besonders stark vertreten ist dabei der Gastgeber SSV 46, der auch ohne Mathias Brugger, Arthur Abele und Stefanie Saumweber, die gerade von einem Vorbereitungstrainingslager auf Lanzarote zurück sind, einige Sieg- und Medaillenkandidaten ins Rennen schickt.

In der Frauenklasse darf sich neben der DM-Vierten Pauline Helber auch das Team Titelchancen ausrechnen. In der U 20 sollten in Abwesenheit des deutschen Meisters Tim Nowak (LG Hohenlohe) nur Verletzungen Simon Oberhofer stoppen können. Nach Krankheiten und Verletzungen während dieser Hallensaison will der 18-Jährige eine Punktzahl vorlegen, die zeigt, dass er zu den Kandidaten für die U-20-EM im Sommer zählt. Auch den Mannschaftstitel haben die Ulmer im Visier. Gleiches gilt für die U 18, wo der SSV 46 um Helena McLeod und Hannah Hirschmann herum acht Mädchen am Start hat. Pech haben die Ulmer bei der U 16: Mitfavorit Henry Behrens hat sich beim Stabhochtraining einen Bänderriss zugezogen. Er fällt aus. So bleibt abzuwarten, was Marcel Cymcyk im Fünfkampf der M 14 und Alexander Rösch im Siebenkampf der M 15 im Einzel zeigen. Offen ist das Rennen bei der weiblichen U 16. Die besten Chancen, im Einzelwettbewerb eine Medaille zu gewinnen, hat wohl Kerstin Steinle (SG Dettingen) bei der W 15.

Die Wettbewerbe der männlichen Altersklassen beginnen am Samstag um 11 Uhr. Am Sonntag ab 10 Uhr sind dann auch die weiblichen Altersklassen mit dabei.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftige Unwetter: Verletzte und hohe Schäden im Südwesten

Bei Starkregen und heftigem Wind werden mehrere Menschen im Südwesten verletzt. Auch die Natur bleibt von den Unwettern nicht verschont. Nun warnt der Agarminister sogar vor Besuchen im Wald. weiter lesen