Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
17°C/10°C

Sonstige

Die Linke fordert eine Aufarbeitung der WM-Vergabe. Foto: Thomas Eisenhuth

WM 2006: Linkspartei fordert Aufarbeitung der Vergabe

Die Linkspartei hat eine Aufarbeitung der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 an Deutschland gefordert. mehr

Joseph Blatter ist seit 1998 Präsident der FIFA. Foto: Walter Bieri

Blatter greift USA und Platini an: "Ich vergesse nicht"

Joseph Blatter hat nach seiner Wiederwahl als FIFA-Präsident die amerikanischen Justizbehörden und die Europäische Fußball-Union um Michel Platini mit scharfen Worten angegriffen. mehr

David Storl musste sich lediglich Joe Kovacs geschlagen geben. Foto: Hendrik Schmidt

Storl mit Saisonbestleistung Zweiter in Eugene

Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat beim Diamond League-Meeting in Eugene/Oregon den Sieg trotz Saisonbestleistung verpasst. Mit einer Weite von 21,92 Meter kam der 24-Jährige vom SC DHfK Leipzig im Hayward Field auf Platz zwei. mehr

Angelique Kerber verpasste das Achtelfinale bei den French Open.

Keine Pause für Angelique Kerber: Bundesliga statt Achtelfinale

Nach einer starken Sandplatz-Saison hatten einige Experten Angelique Kerber in Paris ganz viel zugetraut. Doch schon nach drei Runden war für die Kielerin Schluss. Bevor es auf Rasen weitergeht, will sie noch einen Umweg in die Niederungen der Bundesliga machen. mehr

Garbine Muguruza trumpfte gegen Angelique Kerber auf.

French Open: Hoffnungen ruhen nur noch auf Petkovic und Görges

Der Höhenflug der deutschen Tennis-Damen in Paris ist bereits wieder vorbei. Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Annika Beck sind raus. mehr

Allein auf weiter Flur: Der Deutschland-Achter mit Maximilian Reinelt hatte die Konkurrenz im Griff.

Ruder-EM in Posen: Achter dominiert, Frauen zurück

Guter EM-Einstand für die beiden DRV-Boote mit Ulmer Beteiligung. Der Deutschlandachter mit Maximilian Reinelt siegte im Vorlauf überlegen. Der Frauenachter mit Kerstin Hartmann muss in den Hoffnungslauf. mehr

Kontrolle: Unerlaubte Hilfe beim Giro d'Italia?

Beim zweitgrößten Radrennen der Welt suchen Kontrolleure jetzt auch nach verbotenen PS. mehr

Alina Reh läuft in einem Rennen zwei EM-Normen

Alina Reh hat bei idealen Bedingungen für das beste deutsche Resultat beim so genannten Mini-Internationalen in Koblenz gesorgt. mehr

29. Mai 2015

Carlo Paech sprang in Dessau-Roßlau deutsche Jahresbestleistung. Foto: Sven Hoppe

Stabhochspringer Paech mit deutscher Jahresbestleistung

Stabhochspringer Carlo Paech hat für den Glanzpunkt beim Anhalt-Meeting der Leichtathleten in Dessau-Roßlau gesorgt. Der Leverkusener erfüllte vor 5237 Zuschauern im Paul-Greifzu-Stadion die WM-Norm und stellte mit 5,75 Meter eine neue deutsche Jahresbestleistung auf. mehr

Ergebnisse 3. Runde French Open - Herren

Benjamin Becker (Mettlach) kampflos mehr

Wolfgang Niersbach glaubt nicht an Veränderungen in der FIFA unter einem Präsidenten Joseph Blatter. Foto: Patrick B. Kraemer

Niersbach glaubt nicht an FIFA-Wandel unter Blatter

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach glaubt nicht an eine moralische Wende in der FIFA unter dem wiedergewählten Präsidenten Joseph Blatter. mehr

Alexej Sorokin ist Russlands Organisationschef der WM 2018. Foto: Sergei Ilnitsky

WM-Gastgeber Russland begrüßt Wiederwahl von Blatter

Fußball-WM-Gastgeber Russland hat die Wiederwahl von Joseph Blatter als FIFA-Präsident begrüßt. mehr

Ergebnisse 3. Runde French Open - Damen

Annika Beck (Bonn) 6:3, 2:6, 6:4 mehr

Die Zentrale des Brasilianischen Fußball-Verbandes (CBF) in Rio de Janeiro. Foto: Antonio Lacerda

Brasilien staunt über "FIFA-Gate" - Del Nero bleibt

Brasilien hat wahrlich schon einige Korruptionsaffären gesehen. Bestechung und Schmiergeld gehören zum traurigen Alltag in der Politik, aber auch in der Welt der Fußball-Funktionäre. Doch "FIFA-Gate" lässt selbst Hartgesottene staunen. mehr

Michel Platini bedankt sich mit Lob bei Wahlverlierer Prinz Ali bin al-Hussein. Foto: Walter Bieri

Platini lobt gescheiterten Blatter-Herausforderer

Ohne den wiedergewählten FIFA-Präsidenten Joseph Blatter zu erwähnen, hat UEFA-Chef Michel Platini den unterlegenen Herausforderer Prinz Ali al-Hussein für dessen "bewundernswerten Wahlkampf" gelobt. mehr

Luis Figo hat scharfe Worte für die Wiederwahl Blatters gefunden. Foto: Andy Rain

Figo kritisiert Wiederwahl: "Der Fußball hat verloren"

Luis Figo hat die Wiederwahl von Joseph Blatter als FIFA-Präsident mit deutlichen Worten kritisiert. mehr

Der wiedergewählte FIFA-Präsident präsentiert sich als Reformer. Foto: Patrick Seeger

Blatter will FIFA-Exko umbauen - Angriff auf Europa

FIFA-Präsident Joseph Blatter will nach seiner Wiederwahl für eine fünfte Amtszeit das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbands umbauen. mehr

2019 will sich Joseph Blatter nicht erneut der Wahl stellen. Foto: Patrick Seeger

Blatter: Keine weitere Amtszeit als FIFA-Präsident

FIFA-Präsident Joseph Blatter hat einen Rückzug als FIFA-Präsident im Jahr 2019 nach seiner fünften Amtszeit angekündigt. mehr

Joseph Blatter hat es wieder geschafft. Foto: Walter Bieri

Bergspezialist Blatter weicht nächster "Lawine" aus

Joseph Blatter hat es wieder geschafft. So groß der neue FIFA-Skandal um korrupte Funktionäre auch sein mag, so sehr sich seine Kritiker auch über ihn echauffieren. Der kleine, große Schweizer darf den Weltfußball für vier weitere Jahre anführen. Leicht wird das nicht. mehr

Joseph Blatter bleibt auf seinem Posten. Foto: Walter Bieri

8 Präsidenten in 111 Jahren: Die FIFA-Chefs seit 1904

Joseph Blatter ist und bleibt der achte Präsident in der 111-jährigen Geschichte des Fußball-Weltverbandes FIFA. mehr

Joseph Blatter kann sich auf weitere vier Jahre als FIFA-Präsident freuen. Foto: Patrick B. Kraemer

Blatter sticht zum dritten Mal Gegenkandidaten aus

Bei der Wahl für seine fünfte Amtszeit als FIFA-Präsident hat sich Joseph Blatter beim Kongress in Zürich zum dritten Mal gegen einen anderen Kandidaten durchgesetzt. mehr

Helmut Sandrock (l-r), Wolfgang Niersbach und Reinhard Rauball weilen beim FIFA-Kongress. Foto: Patrick Seeger

Langer Kongress: Niersbach verpasst Pokal-Dinner des DFB

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach verpasst wegen der langwierigen Präsidentschaftswahl beim FIFA-Kongress in Zürich das Pokal-Dinner am Freitagabend in Berlin. mehr

Ricarda Funk qualifizierte sich ohne Probleme für das Halbfinale. Foto: Sven Hoppe

Slalom-Kanuten Funk und Tasiadis bei Heim-EM auf Kurs

Titelverteidigerin Ricarda Funk und der Olympia-Zweite Sideris Tasiadis haben einen guten Start in die Heim-Europameisterschaften der deutschen Slalom-Kanuten erwischt. mehr

Fabio Aru (M) gewinnt die Etappe. Foto: Claudio PerI

Italiener Aru gewinnt 19. Etappe des Giro

Der italienische Radprofi Fabio Aru hat die 19. Etappe des Giro d'Italia gewonnen. mehr

Tischtennis-Team aus Düsseldorf verpasst das Triple

Die Tischtennis-Asse von Borussia Düsseldorf haben das dritte Titel-Triple ihrer Vereinsgeschichte knapp verpasst. Im entscheidenden zweiten Finale der Champions League bei Fakel Orenburg mussten sich die Rheinländer mit 0:3 geschlagen geben. mehr

Annika Beck übersteht die dritte runde nicht. Foto: Etienne Laurent

Kerber, Lisicki und Beck verpassen Achtelfinale in Paris

Der Höhenflug der deutschen Tennis-Damen in Paris ist bereits wieder vorbei. Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Annika Beck verpassten bei den French Open allesamt das Achtelfinale. Nun ruhen die Hoffnungen auf Andrea Petkovic und Julia Görges. mehr

Der Palästinenser Dschibril Radschub (l) reicht dem Israeli Ofer Eini die Hand. Foto: Walter Bieri

Kein Ausschluss - Palästina und Israel nähern sich an

Am Ende einer emotionalen Debatte reichen sich die Verbandschefs aus Israel und Palästina sogar die Hand. Kurz vor der Abstimmung zieht Palästina den Antrag auf einen FIFA-Ausschluss Israels zurück. Das Thema wird den Fußball aber noch weiter beschäftigen. mehr

Der Deutschland-Achter ist in Posen Topfavorit. Foto: Jakbu Kaczmarczyk

Deutschland-Achter auf Kurs - Titelverteidigung greifbar

Ruder-Bundestrainer Ralf Holtmeyer war sehr zufrieden. Sein Deutschland-Achter demonstrierte im Vorlauf, dass er im polnischen Posen klar auf EM-Titelkurs steuert. mehr

Fußball, Bundesliga, 34. Spieltag
Pl. Verein Diff. Pkt.
1 FC Bayern 62 79
2 VfL Wolfsburg 34 69
3 M'gladbach 27 66
4 Bayer Leverkusen 25 61
5 FC Augsburg 0 49
6 FC Schalke 04 2 48
7 Bor. Dortmund 5 46
8 Hoffenheim -6 44
9 Eintr. Frankfurt -6 43
10 Werder Bremen -15 43
11 FSV Mainz 05 -2 40
12 1. FC Köln -6 40
13 Hannover 96 -16 37
14 VfB Stuttgart -18 36
15 Hertha BSC -16 35
16 Hamburger SV -25 35
17 SC Freiburg -11 34
18 SC Paderborn -34 31
Sporttabellen