Sonstige

Landesturnfest bringt Bewegung nach Ulm

Ulm wird zur Hochburg der Bewegung: 14 500 Teilnehmer werden zum Landesturnfest erwartet. Es geht dabei nicht nur um Reck und Barren. mehr

Toto Wolff glaubt an ein offenes Titelrennen seiner Fahrer bis zum Ende der Formel-1-Saison. Foto: Jens Büttner

Mercedes-Chef: Formel-1-Titelrennen "bis zum Ende offen" 

Auch nach der Übernahme der WM-Führung durch Lewis Hamilton erwartet Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff keinen Durchmarsch des Briten zum vierten Formel-1-Titel. "Ich denke, die WM wird bis zum Ende offen bleiben", sagte Wolff nach dem Großen Preis von Ungarn in Budapest. mehr

Die russischen Leichtathleten bleiben nach dem CAS-Urteil gesperrt. Foto: Ennio Leanza

CAS-Urteil Steilvorlage für IOC: Russland vor Olympia-Aus

Die russischen Leichtathleten dürfen wegen systematischen Dopings nicht bei den Olympischen Spielen in Rio starten. Der Internationale Sportgerichtshof CAS bestätigte die Rechtmäßigkeit der Suspendierung durch den Weltverband IAAF. Nun ist das IOC am Zug. mehr

Lewis Hamilton hat die WM-Führung von Teamkollege Nico Rosberg übernommen. Foto: Tamas Kovacs

Die Lehren aus dem Großen Preis von Ungarn

Ins Formel-1-Heimrennen geht Nico Rosberg nur noch als WM-Zweiter. Kann er in Hockenheim den Erfolgslauf von Teamkollege Lewis Hamilton stoppen? Die Lehren aus dem Grand Prix von Ungarn. mehr

Die Olympischen Spiele beginnen am 5. August. Foto: Marcelo Sayao

Russlands Sommer-Olympioniken unter Zeitdruck

Wie beweist man in elf Tagen, ein sauberer Athlet zu sein. Bis zum Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro bleibt russischen Athleten Zeit zu beweisen, sauber zu sein. mehr

Tennis-Spielertrainer Sebastian Bättger hat mit SSV Ulm 1846 den Aufstieg in die Oberliga verpasst. 

Ulmer Tennis-Herren verpassen den Aufstieg

Herzschlagfinale in der Tennis-Verbandsliga: Am letzten Spieltag haben die Herren des SSV Ulm 1846 in Bad Schussenried den Aufstieg verspielt. mehr

Nach sechs Stunden ganz vorn: Der Porsche von Timo Bernhard, Brendon Hartley und Marc Webber.

Langstrecken-WM: Porsche triumphiert auf dem Nürburgring

Knallharter Kampf auf heißem Asphalt: Porsches Weltmeister setzen sich bei dem Sechs-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gegen die Audis durch. mehr

Chris Froome hat zum dritten Mal nach 2013 und 2015 die Tour de France gewonnen und feiert mit der Familie.

Froome gewinnt zum dritten Mal die Tour - Wieder Greipel-Sieg beim Finale

Chris Froome hat es geschafft. Tour-Triumph Nummer drei. Der 31 Jahre alte Brite erlebt dabei eine "Achternfahrt". Und das Finale gewinnt wieder André Greipel. Überschattet wird die 103. Tour auch von den Anschlägen in Nizza und München. mehr

IOC-Präsident Thomas Bach (links) und Wladimir Putin 2014 in Sotschi: Ziemlich beste Freunde?

Russische Athleten dürfen in Rio starten, wenn sie sich entlasten können

Das Internationale Olympische Komitee hat Russlands Athleten nicht kollektiv verurteilt. In Moskau wird von zahlreichen Rio-Startern ausgegangen. mehr

Kommentar IOC: Kompromiss und Chaos

Fair Play oder mangelnde Courage? Ein Kommentar zum IOC-Kompromiss im Fall Russlands. mehr

Zwei Siege: Die deutschen Profis bei der Tour de France

Den starken Trend der vergangenen Jahre können die deutschen Fahrer bei der Tour de France nicht ganz bestätigen: nur knapp verpasste Siege, manchmal eigenwillige Strategien. Und kein Tag in Gelb. mehr

Kendra Harrison aus den USA: Weltrekord über 100 Meter Hürden, aber für Olympia nicht qualifiziert.

Hürdensprinterin Kendra Harrison trumpft auf

Kendra Harrison flitzte in London zu einem Hürden-Weltrekord, aber im Mittelpunkt stand dann der Weltrekordler: Sprint-King Usain Bolt ist zurück. mehr

Das Feiern von Turniersiegen ist bei Laura Siegesmund noch ausbaufähig.

Laura Siegemund gewinnt erstmals WTA-Turnier

Laura Siegemund hat mit 28 Jahren ihren ersten Einzeltitel auf der WTA-Tour gewonnen. Der Erfolg war eine gelungene Olympia-Generalprobe. mehr

24. Juli 2016

Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber gewann das Langstreckenrennen auf dem Nürburgring. Foto: Roland Weihrauch

Langstrecken-Weltmeister gewinnen Rennen auf Nürburgring

Die Weltmeister Timo Bernhard (Homburg), Brendon Hartley (Neuseeland) und Mark Webber (Australien) haben vor 58 000 Zuschauern das vierte Saisonrennen der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgring gewonnen. mehr

Christopher Froome gewann die Tour de France zum dritten Mal. Foto: Ian Langsdon

Froome gewinnt Tour de France, Greipel die letzte Etappe

Chris Froome hat es geschafft. Tour-Triumph Nummer drei. Der 31 Jahre alte Brite erlebt dabei eine "Achternfahrt". Und das Finale gewinnt wieder André Greipel. Überschattet wird die 103. Tour auch von den Anschlägen in Nizza und München. mehr

Für Marcel Kittel (M) reichte es in diesem Jahr nur zu einem Etappensieg. Foto: Yoan Valat

Zwei Siege: Die deutschen Profis bei der Tour de France

Den starken Trend der vergangenen Jahre können die deutschen Fahrer bei der Tour de France nicht ganz bestätigen: nur knapp verpasste Siege, manchmal eigenwillige Strategien. Und kein Tag in Gelb. mehr

Christopher Froome hat die Tour de France 2016 dominiert. Foto: Yoan Valat

Froome, ein Kraftwerk - "Er ist im Moment der Beste"

Radprofi Chris Froome überrascht bei der 103. Tour de France mit zuvor noch ungekannten Qualitäten. "Er ist im Moment der Beste", sagt die belgische Radsport-Legende Eddy Merckx. mehr

Neunte über 5000 Meter: Auch Alina Reh lief deutschen Jugendrekord.

U-20-Athleten Alina Reh und Manuel Eitel bejubeln deutsche Bestmarken

Zwei deutsche Jugendrekorde an einem Tag – besser hätte die U-20-WM in Bydgoszcz für die beiden Ulmer Alina Reh und Manuel Eitel nicht laufen können. mehr

Die IAAF um Präsident Sebastian Coe bot Hilfe an. Foto: Olivier Anrigo

IAAF: Hilfe bei Auswahlverfahren für russische Athleten an

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat Hilfe beim Auswahlverfahren russischer Sportler für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro angeboten. Das teilte der Verband in Monaco mit. Der IAAF hatte die russischen Leichtathleten für Rio wegen Beweisen systematischen Dopings suspendiert. mehr

Russland ist nicht komplett von den Olympischen Spielen ausgeschlossen. Foto: Kay Nietfeld

IOC: Kein Komplett-Ausschluss Russlands von Olympia in Rio

Das Internationale Olympische Komitee verurteilt Russlands Sommer-Olympioniken nicht kollektiv. Trotz der Doping-Skandale wird es keinen kompletten Ausschluss der russischen Mannschaft geben, dafür müssen strenge Auflagen erfüllt werden. mehr

Nico Rosberg (M) konnte Startplatz eins nicht nutzen und verlor diesen am Start an Lewis Hamilton (l). Foto: Janos Marjai

Dank "Super Start": Hamilton entreißt Rosberg WM-Führung

Nico Rosberg hat die WM-Führung verloren. Lewis Hamilton gewinnt auch in Ungarn und zieht im Klassement nach vier Monaten an seinem Mercedes-Stallrivalen vorbei. Vorjahressieger Sebastian Vettel verpasst als Vierter das Podium knapp. mehr

Nico Rosberg ist weiter im Rennen um den WM-Titel. Foto: Janos Marjai

Ablösung an WM-Spitze: "Es ist und bleibt sehr eng"

Nico Rosberg hatte in dieser Saison schon einmal 43 Punkte Vorsprung auf Lewis Hamilton. In Ungarn verliert der Deutsche nun erstmals in diesem Jahr die WM-Führung an den Briten. mehr

Whistleblowerin Stepanowa darf in Rio nicht starten. Foto: Michael Kappeler

Whistleblowerin Stepanowa darf in Rio nicht starten

Whistleblowerin Julia Stepanowa darf bei den Olympischen Spielen in Rio trotz ihrer Mithilfe bei der Aufklärung des umfassenden Dopings in Russland nicht starten. mehr

Laura Siegemund holte in Bastad ihren ersten Titel auf der WTA-Tour. Foto: Adam Ihse

Siegemund mit erstem Turniersieg auf der WTA-Tour

Tennisspielerin Laura Siegemund hat ihren ersten Turniersieg auf der WTA-Tour im Einzel gefeiert. Die 28-Jährige setzte sich im Endspiel der Sandplatzveranstaltung im schwedischen Bastad gegen die Tschechin Katerina Siniakova durch. mehr

Helmut Marko ist der Motorsportchef bei Red Bull. Foto: Johann Groder

Risiko-Debatte um Cockpitschutz spaltet Formel 1

Die Formel 1 streitet darüber, wie viel zusätzliche Sicherheit noch nötig ist. Am Donnerstag entscheiden die Spitzen der Teams, ob es von 2017 an einen Cockpitschutz geben soll. Es bahnt sich ein Beschluss gegen den Willen der Fahrer-Mehrheit an. mehr

Chris Froome (M) und sein Sky-Team dominierten die 103. Tour de France. Foto: Yoan Valat

Tour 2016: Von Superstars, Überraschungen und Enttäuschten

Einer radelte vorneweg, ein paar andere konnten sich aber auch in Szene setzen. Die Deutschen waren bei der Tour de France dagegen nicht so stark wie die drei vergangenen Jahre. mehr

Alexander Zverev hatte gegen Gael Monfils keine Chance. Foto: Zach Gibson

Zverev verpasst Finale in Washington

Tennis-Talent Alexander Zverev hat zwei Wochen vor Olympia sein drittes Endspiel auf der ATP-Tour klar verpasst. Der 19 Jahre alte Hamburger war im Halbfinale in Washington beim 4:6, 0:6 gegen den Franzosen Gael Monfils weitgehend chancenlos. mehr

Nico Rosberg will das Rennen in Ungarn gewinnen. Foto: Janos Marjai

Darauf muss man beim Großen Preis von Ungarn achten

Nico Rosberg will mit einem Sieg in Ungarn seine WM-Führung in der Formel 1 wieder ausbauen. Der Mercedes-Fahrer startet am Sonntag von der Pole Position, direkt neben ihm steht Dauerrivale Lewis Hamilton. mehr

23. Juli 2016

Nico Rosberg wurde nach der Qualifikation von den Rennkommissaren einbestellt. Foto: Janos Marjai

Freispruch: Rosberg behält Pole Position

Mercedes-Pilot Nico Rosberg darf seine Pole Position für den Grand Prix von Ungarn behalten. Die Rennkommissare entschieden, dass Rosberg auf seiner schnellsten Runde in der Qualifikation nicht gegen die Regeln für das Verhalten bei gelben Warnflaggen verstoßen habe. mehr

Nico Rosberg wurde nach der Qualifikation von den Rennkommissaren einbestellt. Foto: Janos Marjai

Freispruch: Rosberg behält Pole Position in Ungarn

Nico Rosberg hat im Formel-1-Titelrennen ein Signal gesetzt. Im Regen-Chaos von Ungarn schnappt er Lewis Hamilton mit etwas Glück noch die Pole Position weg - und überstand auch ein spätes Verfahren der Rennkommissare. mehr

Fußball, Bundesliga, 1. Spieltag
Pl. Verein Diff. Pkt.
1 Hamburger SV 0 0
1 FC Augsburg 0 0
1 Hertha BSC 0 0
1 Darmstadt 98 0 0
1 Bor. Dortmund 0 0
1 FC Ingolstadt 0 0
1 FC Bayern 0 0
1 Bayer Leverkusen 0 0
1 Mönchengladbach 0 0
1 1. FC Köln 0 0
1 FC Schalke 04 0 0
1 FSV Mainz 05 0 0
1 VfL Wolfsburg 0 0
1 RB Leipzig 0 0
1 Eintr. Frankfurt 0 0
1 Hoffenheim 0 0
1 Werder Bremen 0 0
1 SC Freiburg 0 0
Sporttabellen