Formel 1

Den GP 2015 in Monza gewann Sebastian Vettel. Foto: Srdjan Suki

Italiens Automobilverband: Monza bleibt im Kalender

Die Zukunft des traditionsreichen Formel-1-Rennens in Monza ist nach Angaben des italienischen Automobilverbandes gesichert. mehr

Lewis Hamilton hat in der Gesamtwertung neun Punkte Vorsprung auf Nico Rosberg. Foto: Stephanie Lecocq

Hamiltons Ansage an Rosberg: Jetzt geht's richtig los

Rasanter geht es nicht. Der Große Preis von Italien verspricht packende Duelle. Zum Beispiel wieder das von Verfolger Rosberg und Spitzenreiter Hamilton. Aber auch das von Verstappen gegen vermutlich alle Tifosi. mehr

30. August 2016

Ohne ein Go von den Ärzten wird es keine Starterlaubnis für Kevin Magnussen geben. Foto: Srdjan Suki

Untersuchung über Einsatz von Magnussen

Nach dem Unfall von Renault-Pilot Kevin Magnussen beim Formel-1-Rennen von Belgien wird eine Untersuchung am Donnerstag Aufschluss über seinen Start in Monza geben. mehr

29. August 2016

Nico Rosberg hat noch neun Punkte Rückstand auf seinen Teamkollegen Lewis Hamilton. Foto: Valdrin Xhemaj

Rosberg überrascht von "Super-Bonus"-Hamilton

Nico Rosberg wollte diesen Sieg einfach nur genießen. Viel Zeit bleibt aber nicht. Sonntag steht das nächste Duell mit Aufholwunder Lewis Hamilton an. Der wähnt sich nach seinem Belgien-Auftritt mit "Super-Bonus" in der Komfortzone. Es bleibt rasant, keine Frage. mehr

Sebastian Vettel glaubt an ein gutes Ergebnis in Monza. Foto: Srdjan Suki

Der Speed stimmt - Ferrari freut sich aufs Heimspiel

An den Cantuccini hatte Sebastian Vettel länger zu kauen als an dem nächsten unglücklichen Rennen in diesem Jahr. "Wir können erhobenen Hauptes die Strecke hier verlassen", betonte er im Motorhome seines Ferrari-Rennstalls. mehr

Max Verstappen sorgte mit seinem Manöver gegen Kimi Räikkönen für Aufregung. Foto: Valdrin Xhemaj

Sieger-Gen mit Crash-Gefahr ? Sorge wegen Verstappen

Für Max Verstappen dürfte der Auftritt in Belgien ein Nachspiel haben. Die Kollegen sind wütend und auch besorgt. Sie haben Redebedarf. Der 18 Jahre alte Shootingstar sieht das offensichtlich anders. mehr

Nico Rosberg fuhr ein starkes Rennen. Foto: Srdjan Suki

Die Lehren aus dem Großen Preis von Belgien

Das Aufregerthema trug einen Namen: Max Verstappen. Ansonsten wurde wieder klar: Mercedes macht's. Nico Rosberg löste die Setup-Probleme und siegte. Ferrari ließ sich von den Ergebnissen nicht runterziehen. Zur ersten Kraft hinter den Top-Teams wurde Force India. mehr

28. August 2016

Max Verstappen fuhr auf ganz harter Linie und verlor die Kontrolle. Foto: Srdjan Suki

Verstappen auf Brutalo-Kurs

So nicht: Max Verstappen hat mit seinem radikalen Fahrstil für reichlich Unmut gesorgt. Er fühlt sich komplett schuldlos. Die Rivalen sehen das anders. Sehr anders. Kimi Räikkönen fürchtet, dass es irgendwann richtig kracht. mehr

Nico Rosberg hat bin Belgien das Rennen um die WM wieder spannend gemacht. Foto: Stephanie Lecocq

Rosberg meldet sich mit Spa-Sieg zurück

Nico Rosberg hat die Strafversetzung von Lewis Hamilton genutzt. Der deutsche Mercedes-Pilot feiert in Spa seinen Premierensieg und verkürzt in der WM-Wertung. Hamilton betreibt aber beeindruckende Schadensbegrenzung. Sebastian Vettel erlebt die nächste Enttäuschung. mehr

Der Besucher-Andrang beim Großen Preis von Belgien ist groß. Foto: Stephanie Lecocq

Fans heiß auf Spa-GP: Lange Staus und Schlangen am Eingang

Da sind sie doch, die Fans. Sie kommen sogar in Massen. Beim ersten Grand Prix nach der Formel-1-Sommerpause sorgt die "Max-Mania" in Spa für eine Kulisse wie lange nicht mehr. mehr

Nico Rosberg startet von der Pole-Position ins Rennen. Foto: Srdjan Suki

Darauf muss man beim Großen Preis von Belgien achten

Kann Nico Rosberg seine Pole verteidigen? Wie lange halten die Reifen? Wie weit kann Lewis Hamilton vorfahren? Der Große Preis von Belgien erfüllt eigentlich alle Voraussetzungen für ein packendes Formel-1-Rennen nach der Sommerpause. mehr

Nico Rosberg freut sich über die Pole beim Großen Preis von Belgien. Foto: Aldrin Xhemaj

Rosberg holt sich Pole Position für Spa

Es läuft zunächst nicht richtig gut. Die Probleme im Training kriegt Mercedes in den Griff. Rosberg fährt auf Pole. Dahinter sorgt Verstappen wieder für einen Eintrag in die Formel-1-Bücher. Hamilton fährt praktisch nur pro forma. Vettel wird Vierter. mehr

27. August 2016

Für Sebastian Vettel reichte es nur für den vierten Platz. Foto: Stephanie Lecocq

Rosberg holt sich Pole Position in Spa

Es läuft zunächst nicht richtig gut. Die Probleme im Training kriegt Mercedes in den Griff. Rosberg fährt auf Pole. Dahinter sorgt Verstappen wieder für einen Eintrag in die Formel-1-Bücher. Hamilton fährt praktisch nur pro forma. Vettel wird Vierter. mehr

Kimi Räikkönen rast in Spa-Francorchamps über die Strecke. Foto: Srdjan Suki

Bestzeit für Räikkönen vor F1-Quali

Kimi Räikkönen ist im Training vor der Formel-1-Qualifikation zum Großen Preis von Belgien die schnellste Runde gefahren. mehr

Red-Bull-Pilot Max Verstappen ist in Spa-Francorchamps einer der Stars. Foto: Stephanie Lecocq

25 Jahre nach Schumacher-Debüt: Rote Kappen werden weniger

Es ist ein Vierteljahrhundert her. Es ist Vergangenheit. Als Michael Schumacher in der Formel 1 debütierte, war manch aktueller Pilot nicht einmal geboren. So wie der, der nun schon als "Gottesgeschenk" gepriesen wird. mehr

Nico Rosberg will sich auf der Rennstrecke von Spa-Francorchamps unbedingt die Pole holen. Foto: Stephanie Lecocq

Rosberg im Pole- und Siegmodus - Nachteil Hamilton

Ein Selbstläufer wird das nicht. Aber das weiß Nico Rosberg auch. In der Qualifikation kann ihm WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton egal sein. Der muss vom Ende des Feldes am Sonntag starten. Im Training aber zeigten die Red-Bull-Piloten, dass mit ihnen zu rechnen sein könnte. mehr

26. August 2016

Bei der Pressekonferenz in Spa steckten Lewis Hamilton und Fernando Alonso bereits die Köpfe zusammen. Foto: Stephanie Lecocq

Weltmeister in letzter Startreihe: Hamilton neben Alonso

Diese offizielle letzte Startreihe kann sich sehen lassen. Ein dreimaliger Formel-1-Weltmeister im Mercedes neben einem zweimaligen Champion im McLaren. Lewis Hamilton neben Fernando Alonso, einst sogar Teamkollegen bei McLaren. mehr

Mit dem Cockpitschutz am Wagen fuhr Nico Rosberg im ersten Training sogar die schnellste Zeit. Foto: Srdjan Suki

Mit Halo Bestzeit im ersten Training - Rosberg: Erfolg

Es war ein ebenso ungewohnter Anblick wie Ausblick. Nico Rosberg fuhr erstmals damit, Nico Hülkenberg ebenfalls. Einige Formel-1-Teams testeten am Freitag den Cockpitschutz namens Halo. mehr

Nico Rosberg zeigt auch im Traning seine Schnelligkeit. Foto: Ronald Wittek

Verstappen Schnellster - Hamilton 30 Plätze nach hinten

Das erste Kräftemessen deutet auf einen packenden Start in die zweite Formel-1-Saisonhälfte hin. Max Verstappen, der 18-Jährige, ist der Tagesschnellste. Am Morgen ist Nico Rosberg noch top. Spitzenreiter Lewis Hamilton kassiert die einkalkulierten Strafplätze. mehr

Pascal Wehrlein fährt für das Manor-Team. Foto: Ronald Wittek

Mercedes-Junioren unter sich - Duell um die Zukunft

Er freut sich drauf. Auch wenn es den Druck erhöht. Pascal Wehrlein fährt ab dem Belgien-Rennen im direkten Duell gegen einen weiteren Formel-1-Piloten aus der Mercedes-Talentschmiede. "Da kommt jetzt noch ein bisschen mehr Spannung rein", sagt Wehrlein. mehr

25. August 2016

Im Mercedes von Lewis Hamilton wurde ein neuer Motor eingebaut. Foto: Stephanie Lecocq

Hamilton startet von hinten - Rosberg hofft auf Spa-Sieg

Der Spitzenreiter muss von hinten starten. Das ist die Chance für Nico Rosberg. Aber wie weit kann Lewis Hamilton sich nach vorn kämpfen? Es wird spannend in Spa, beim Start in den zweiten Saisonabschnitt der Formel 1. mehr

Max Verstappen fährt in der Formel 1 für das Team von Red Bull. Foto: Valdrin Xhemaj

Immer am Limit: Teenager Verstappen vor dem Heimspiel

Max Verstappen wurde in Belgien geboren. Das Rennen in Spa-Francorchamps ist für ihn daher ein ganz besonderes. Der Teenager hat schon mit 18 Jahren Formel-1-Geschichte geschrieben. Und es dürften noch viele Kapitel hinzukommen. mehr

Nico Hülkenberg wird den Cockpitschutz Halo testen. Foto: Jan Woitas

Hülkenberg vor Cockpitschutz-Test: "Bin gespannt"

Nico Hülkenberg wird beim Training zum Großen Preis von Belgien den Cockpitschutz Halo testen. "Ich bin gespannt darauf", sagte der Force India-Pilot aus Emmerich im Formel-1-Fahrerlager in Spa-Francorchamps. mehr

Ferrari-Star Sebastian Vettel hat weiter den ersten Sieg im Visier. Foto: Jan Woitas

Vettel hofft auf Sieg im zweiten Saisonabschnitt

Sebastian Vettel hofft nach der Formel-1-Sommerpause auf den ersten Saisonerfolg. mehr

Michael Schumacher und Ross Brawn verbindet eine lange Freundschaft. Foto: Jens Büttner

Brawn zum Schumi-Jubiläum: "Außergewöhnliche 25 Jahre"

Ross Brawn hat sich zum 25. Jahrestag der Formel-1-Rennpremiere von Michael Schumacher an die gemeinsame Zeit erinnert. mehr

Will Nico Rosberg zum Ende der Saison nicht wieder nur Zweiter werden, muss er wieder Siege einfahren. Foto: Jan Woitas

Aussichten der vier Deutschen beim Grand Prix von Belgien

Auch das deutsche Quartett hat neue Kraft in den Ferien getankt. Entsprechend motiviert sind die vier Piloten. Für sie wird das Rennen in den Ardennen aber auch wieder eine neue Herausforderung. mehr

Michael Schumacher (r) - mit Teamchef Jean Todt - feierte seine größten Erfolge mit Ferrari. Foto: Felix Heyder

Michael Schumachers Formel-1-Einstieg vor 25 Jahren

25. August 1991. Michael Schumachers erstes Formel-1-Rennen. Der Beginn einer einzigartigen Karriere. Beim Jubiläum auf seiner Lieblingsstrecke in Spa-Francorchamps wird er nicht da sein können. mehr

Jean Todt war bei Ferrari mitverantwortlich für die Erfolgsserie der Scuderia mit Michael Schumacher. Foto: Jan Woitas

Todt: Angst vor Versagen gab Schumacher Extra-Antrieb

Jean Todt und Michael Schumacher haben zusammen viel erlebt. Sie machten Ferrari einst zum Seriensieger in der Formel 1 - und wurden Freunde. Todt schwärmt von Schumachers außergewöhnlichen Fähigkeiten und seiner Einstellung. mehr

Michael Schumacher gibt auf dem Kurs von Spa-Francorchamps in Belgien 1991 in einem Jordan-Ford sein Formel 1-Debüt. Foto: dpa

Die Ära Michael Schumacher mit Debüt am 25. August 1991

Michael Schumachers Erfolgsbilanz in der Formel 1 ist einzigartig. Mit sieben WM-Titeln, 91 Grand-Prix-Siegen und 68 Pole-Positionen hat er Rekorde für die Ewigkeit aufgestellt. mehr

Michael Schumacher vom Team Benetton-Ford mit mit dem Siegerpokal in Spa. Foto: EPA/dpa

Hintergrund: Schumacher-Debüt, Rennpremiere, WM-Titel

An jenem 25. August 1991 war vieles noch nicht absehbar, was Michael Schumacher einmal für die Formel 1 bedeuten würde. Die Strecke in Spa-Francorchamps ist mit Schumachers einzigartiger Karriere aber untrennbar verbunden. mehr

Fußball, Bundesliga, 1. Spieltag
Pl. Verein Diff. Pkt.
1 FC Bayern 6 3
2 1. FC Köln 2 3
2 VfL Wolfsburg 2 3
4 Hertha BSC 1 3
4 Bor. Dortmund 1 3
4 Mönchengladbach 1 3
7 Eintr. Frankfurt 1 3
8 RB Leipzig 0 1
8 Hoffenheim 0 1
10 Hamburger SV 0 1
10 FC Ingolstadt 0 1
12 Bayer Leverkusen -1 0
12 FSV Mainz 05 -1 0
12 SC Freiburg -1 0
15 FC Schalke 04 -1 0
16 FC Augsburg -2 0
16 Darmstadt 98 -2 0
18 Werder Bremen -6 0
Sporttabellen