Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

bewölkt
12°C/5°C

Formel 1

Sébastien Ogier ist mit seinem VW klar auf Titelkurs. Foto: Jaume Sellart

Ogier bei WM-Rallye in Spanien erneut auf Titelkurs

Sébastien Ogier steuert beim vorletzten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft in Spanien auf Kurs zur Titelverteidigung. mehr

Sandro Cortese (l) steht in Malaysia in der ersten Startreihe. Foto: Kimimasa Mayama

Cortese startet in Malaysia aus Reihe eins

Sandro Cortese hat seine starke Trainingsform erneut unter Beweis gestellt und startet beim Motorrad-Weltmeisterschaftslauf von Malaysia am Sonntag aus Reihe eins. Der Berkheimer belegte im Qualifying in der Moto2-Kategorie Rang drei. mehr

24. Oktober 2014

Derzeit herrscht viel Wirbel um das Caterham- Team. Foto: Diego Azubel

Caterham-Management an Insolvenzverwalter abgegeben

Und jetzt? Der Formel-1-Rennstall Caterham wird von einem Insolvenzverwalter gemanagt. Ob das Team in einer Woche in Austin fährt, bleibt äußerst fraglich. Ein weiteres soll vom Aus bedroht sein. mehr

Weltmeister Sebastien Ogier führt in Spanien. Foto: Andreu Dalmau

Rallye-Champion Ogier übernimmt Führung in Spanien

Sébastien Ogier führt nach der ersten Etappe der Rallye Spanien. Der Weltmeister aus Frankreich lag in Salou im VW Polo R WRC nach den ersten sieben der insgesamt 17 Prüfungen 36,6 Sekunden vor seinem finnischen Teamkollegen Jari-Matti Latvala. mehr

Max Chilton im Marussia-Boliden. Foto: Andre Pichette

Bericht: Auch Marussia-Auftritt in Austin gefährdet

Einem Bericht des Fachmagazins "auto, motor und sport" zufolge ist auch der Auftritt des Formel-1-Teams Marussia beim kommenden Rennen in gut einer Woche in Austin gefährdet. mehr

23. Oktober 2014

Tony Fernandes wehrt sich gegen Vorwürfe. Foto: Dennis M. Sabangan

Teamchef weg, Zoff unterm Dach: Caterham vor dem Aus?

Caterham kann womöglich beim nächsten Grand Prix nicht starten. Die Besitzer leisten sich einen öffentlichen Streit voller Anschuldigungen. Wer Teamchef ist, weiß keiner so richtig. Besitzer ist der, der das Team eigentlich verkauft hatte - eine Posse. mehr

Zum Genesungsverlauf von Michael Schumacher gibt es keine neuen Erkenntnisse. Foto: Jens Buettner

Arzt aus Schumachers Ex-Behandlungsteam mahnt Geduld an

Einer der Ärzte, die Michael Schumacher nach seinem Ski-Unfall behandelt haben, hat sich in Interviews zu dem Formel-1-Rekordweltmeister geäußert. Er fordert weiter Geduld. mehr

Sébastien Ogier bleibt bei Volkswagen. Foto: Nikos Mitsouras

VW verlängert Vertrag mit Rallye-Weltmeister Ogier

VW hat den Vertrag mit Rallye-Weltmeister und WM-Spitzenreiter Sébastien Ogier verlängert. Das gab der deutsche Autobauer bekannt. mehr

22. Oktober 2014

Wie es mit Caterham weitergeht, ist fraglich. Foto: Valdrin Xhemaj

Situation beim Rennstall Caterham spitzt sich zu

Die Situation beim finanziell schwer angeschlagenen Formel-1-Rennstall Caterham spitzt sich dramatisch zu. In einer ausführlichen Stellungnahme prangerten die Käufer des Teams, die Investmentgruppe Engavest SA, insbesondere den vorherigen Besitzer Tony Fernandes an. mehr

Sportdirektor Sam Michael wird McLaren verlassen und in seine Heimat Australien zurückkehren. Foto: David Ebener

Sportdirektor Michael verlässt McLaren nach der Saison

Sportdirektor Sam Michael wird den britischen Formel-1-Rennstall McLaren nach der laufenden Saison verlassen. Das bestätigte das Team. mehr

21. Oktober 2014

Nico Hülkenberg behält sein Force- India-Cockpit.

Hülkenberg bleibt in der Formel 1

Nico Hülkenberg bleibt bei Force India. Das indische Formel-1-Team gab gestern die Vertragsverlängerung mit dem deutschen Rennfahrer bekannt. mehr

20. Oktober 2014

Ross Brawn soll den Bianchi-Unfall mit aufarbeiten. Foto: Diego Azubel

Brawn und Domenicali in Gremium zum Bianchi-Unfall

Bis zum 3. Dezember soll der verheerende Unfall des Formel-1-Piloten Jules Bianchi aufgeklärt sein. Die FIA berief ein hochrangiges Gremium. Zu den Mitgliedern zählen auch Ross Brawn, Stefano Domenicali und der langjährige Schumacher-Arzt Gérard Saillant. mehr

Marco Wittmann fährt auch in der kommenden Saison für BMW. Foto: Uwe Anspach

DTM-Champion Wittmann bleibt bei BMW

DTM-Champion Marco Wittmann fährt auch in der kommenden Saison für BMW. Das gaben die Münchner nach dem Saisonfinale in Hockenheim bekannt. Zur Laufzeit gab es keine Angaben. mehr

Nico Hülkenberg wird auch in der kommenden Saison für Force India fahren. Foto: Diego Azubel

Hülkenberg weiter für Force India: "Hungrig auf Erfolg"

Alles andere wäre eine Überraschung gewesen: Nico Hülkenberg bleibt bei Force India. Das indische Formel-1-Team gab am Montag die Vertragsverlängerung mit dem deutschen Rennfahrer bekannt. mehr

Die ausweichenden Antworten von Toto Wolff sorgten für Unmut bei der DTM-Konkurrenz. Foto: Uwe Anspach

Acht Autos - ja oder nein: Mercedes-Zögern verärgert

Mercedes will sich nicht auf ein achtes Auto für die kommende DTM-Saison festlegen. Alles eine Frage des Geldes. Die Konkurrenten Audi und BMW sowie der DTM-Veranstalter wollen das nicht gelten lassen. Denn ihrer Meinung nach gibt es eine gültige Vereinbarung. mehr

Übertrieb es auf der Strecke und stürzte: MotoGP-Pilot Stefan Bradl.

Zu nervös für vordere Plätze

Nach den zuletzt enttäuschenden Vorstellungen wollten die deutschen Motorrad-Piloten Wiedergutmachung betreiben. Das gelang aber nur bedingt. mehr

DTM-Gesamtsieger Marco Wittmann (rechts) jubelt mit dem Gesamt-Zweitplazierten und Gewinner des Abschlussrennens, Mattias Ekström.

Audi schnappt BMW Titel weg

Das Triple blieb BMW verwehrt. Audi schnappte sich beim DTM-Saisonfinale noch die Markenmeisterschaft - dank eines Trios auf den ersten drei Plätzen. mehr

19. Oktober 2014

Marco Wittmann streckt den Pokal für seinen ersten DTM-Gesamtsieg in die Höhe. Foto: Uwe Anspach

Ekström gewinnt DTM-Finale, Wittmann bekommt Pokal

Audi beendet die DTM-Saison mit einem Dreifach-Erfolg und schnappt BMW in Hockenheim noch die Markenmeisterschaft weg. Herausragender Fahrer war erneut Mattias Ekström. Aber auch BMW durfte mit Champion Marco Wittmann feiern. mehr

Lewis Hamilton führt die WM-Fahrerwertung an. Foto: Srdjan Suki

Hamilton: WM-Entscheidung erst in Abu Dhabi

Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton erwartet die WM-Entscheidung im Duell mit Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg erst beim Saisonfinale in Abu Dhabi. mehr

Valentino Rossi gewann den GP auf Phillip Island. Foto: Joe Castro

Rossi siegt in Australien und hat Platz zwei im Blick

Valentino Rossi hat mit einem Sieg beim Motorrad-Weltmeisterschaftslauf von Australien einen großen Schritt in Richtung WM-Platz zwei in der MotoGP-Klasse gemacht. mehr

Fußball, Bundesliga, 9. Spieltag
Pl. Verein Diff. Pkt.
1 FC Bayern 19 20
2 Hoffenheim 6 17
3 M'gladbach 8 16
4 Bayer Leverkusen 3 16
5 FSV Mainz 05 5 14
6 VfL Wolfsburg 4 14
7 Hannover 96 -5 13
8 SC Paderborn 1 12
9 FC Augsburg 0 12
10 1. FC Köln 0 12
11 Eintr. Frankfurt -1 12
12 FC Schalke 04 0 11
13 Hertha BSC -2 11
14 VfB Stuttgart -5 9
15 Bor. Dortmund -5 7
16 Hamburger SV -9 6
17 SC Freiburg -6 5
18 Werder Bremen -13 4
Sporttabellen