Hürdensprinterin Roleder muss WM-Saison abbrechen

|
Cindy Roleder muss die WM-Saison verletzungsbedingt vorzeitig beenden. Foto: Sven Hoppe  Foto: 

Hürdensprint-Europameisterin Cindy Roleder muss die
WM-Saison verletzungsbedingt vorzeitig beenden. Die 27-Jährige vom SV Halle leide unter einer starken Entzündung des Ischias, die nicht behandelt werden kann.

Das teilte das Management der besten deutschen Hürdensprinterin mit. Roleder war im Vorjahr in Amsterdam Europameisterin über 100 Meter Hürden; im März holte sie sich in Belgrad auch den Hallen-EM-Titel über 60 Meter Hürden.

„Unzählige Arztbesuche, Physiotherapie und Versuche, wieder fit zu werden, haben leider nicht geholfen“, sagte Roleder laut Pressemitteilung. Auch Spezialisten in München konnten ihr nicht helfen. Nach intensiven Gesprächen mit ihrem Trainer habe sie dann die Entscheidung getroffen, dass weitere Starts in der laufenden Saison unmöglich seien.

„Schweren Herzens haben mein Trainer und ich entschieden, dass ich die Saison abbrechen werde. So blöd es auch klingt, aber leider gibt es keine effektive Behandlung des Problems, und mir bleibt nichts anderes übrig, als die Entzündung auszukurieren“, erklärte die Olympia-Fünfte von Rio 2016.

Kurzporträt Cindy Roleder

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neuordnung der Sender von Unitymedia - Was ist zu beachten?

Am Dienstag, den 17. Oktober stellt Unitymedia seine Sender auf eine andere Frequenz um. Was kommt auf die Kunden in Baden-Württemberg zu? weiter lesen