THC startet mit 31:27-Sieg in Gruppenphase der Königsklasse

|
Das Team von Herbert Müller gewann 31:27 gegen den norwegischen Spitzenclub Larvik HK. Foto: Hendrik Schmidt  Foto: 

Die Bundesliga-Handballerinnen des Thüringer HC sind mit einem Auswärtssieg in die Gruppenphase der Champions League gestartet. Beim norwegischen Spitzenclub Larvik HK setzte sich das Team von Trainer Herbert Müller mit 31:27 (16:11) durch.

Dank der starken Torfrau Dinah Eckerle ging der THC mit 7:4 in Front. Zu mehr reichte es zunächst nicht. Die Gäste agierten zu ungenau im Angriff oder scheiterten an der gegnerischen Torfrau Guro Rundbraten. Nach dem Seitenwechsel kam Larvik wieder bis auf drei Treffer heran. Müller nahm eine Auszeit, sie zeigte Wirkung. Sein Team enteilte auf 22:16 (40.), war aber bis zur Schlusssirene gefordert.

Die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim haben im ersten Champions-League-Spiel der Vereinsgeschichte gleich einen herben Dämpfer hinnehmen müssen. Beim montenegrinischen Spitzenclub Buducnost Podgorica unterlag der deutsche Meister klar mit 24:32 (10:17). Beste Werferin der Mannschaft von Trainer Martin Albertsen war die Polin Karoline Kudlacz-Gloc mit fünf Treffern. Der Bundesligist steht nach der Niederlage vorerst auf dem letzten Platz der Vierergruppe D.

Homepage Deutscher Handballbund

Homepage Bundesliga

Homepage Thüringer HC

Facebook Thüringer HC

Twitter Thüringer HC

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Leiche in Erbach: War Blutrache das Motiv?

Gegen einen 46-Jährigen aus Göppingen ist Anklage wegen Mordes erhoben worden. Er soll einen 19-jährigen Albaner getötet haben. weiter lesen