Neue Kritik am Handball-Bund

|

Nach Torhüter Silvio Heinevetter attackiert auch Ex-Nationalspieler Frank von Behren den Deutschen Handballbund (DHB) und dessen Verhaltensweisen. "Der Handball in Deutschland gibt nach den sportlichen Enttäuschungen und durch das aktuelle Missmanagement ein erbärmliches Bild ab", so von Behren in seinem Blog. "Zukunftsfähig ist der DHB in der bestehenden Form nicht."

Hintergrund der Kritik des Ex-Kapitäns war die wiederholte Kritik von Nationaltorhüter Heinevetter, der nicht nur Änderungen im Verband, sondern auch den Rücktritt von DHB-Präsident Ulrich Strombach forderte. Dem 35-jährigen von Behren stößt vor allem Folgendes auf: "Es scheint, als würde das Krisenmanagement des größten Handball-Verbandes der Welt aus Verharren und Aussitzen bestehen. Letztlich ist der Umgang mit dieser Krise ein Offenbarungseid."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen