HBL-Chef Bohmann: Handball-Europaliga frühestens ab 2020

|
HBL-Chef Frank Bohmann rechnet frühestens für 2020 mit der Einführung einer Handball-Europaliga. Foto: Daniel Reinhardt  Foto: 

Die Einführung einer Europaliga im Handball ist nach Ansicht von Bundesliga-Geschäftsführer Frank Bohmann frühestens ab der Saison 2020/21 möglich.

„Die Rahmenterminkalender bis dahin sind gemacht“, sagte Bohmann im TV-Talk von Stefan Kretzschmar auf Sky Sport News HD und stellte klar: „Unter den jetzigen Rahmenbedingungen wird es nicht funktionieren.“

Die Europäische Handball-Föderation (EHF) erwägt künftig eine Topliga mit zwölf Teams, die in einer Meisterrunde mit Hin- und Rückspielen gegeneinander antreten. Die besten acht Mannschaften spielen danach in der K.o.-Phase ab Viertelfinale den Gewinner aus. Dies würde eine Mehrbelastung von bis zu sechs Spielen pro Saison bedeuten.

„Es wird sicher Veränderungen in der Champions League geben“, erklärte Manager Thorsten Storm bei Sky, „aber die sind noch nicht ausgereift.“ In der Bundesliga sei „längst der Grad der Überbelastung erreicht“.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinderat: Entscheidung über Orange Campus erneut vertagt

Nach dreistündiger Debatte hinter verschlossenen Türen stimmt die Mehrheit des Ulmer Gemeinderates für eine weitere Vertagung des 23-Millionen-Projektes. weiter lesen