Flensburgs Jakobsson fällt mindestens zwei Monate aus

|

Johan Jakobsson wird Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt zwei bis drei Monate fehlen. Das teilte der Verein mit. Der 29 Jahre alte Rückraumspieler hat vor einem Monat bei einem Lehrgang der schwedischen Nationalmannschaft eine schwere Gehirnerschütterung erlitten.

Mehrere Untersuchungen in den vergangenen Tagen hätten ergeben, dass „von einer schwereren und langwierigeren Kopfverletzung auszugehen ist“, heißt es.

Auf der rechten Rückraumposition haben die Flensburger derzeit nur Holger Glandorf. Deshalb wollen sie einen Alternativspieler verpflichten. „Wir sind nun schon seit zwei Tagen dabei, eine Lösung für das Problem zu finden und haben auch schon einige Gespräche geführt. Die Zeit drängt, denn die Wechselfrist endet bereits in acht Tagen“, sagte Geschäftsführer Dierk Schmäschke.

Daten und Fakten Jakobsson

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kabelsender werden bei Unitymedia neu sortiert

Fast alle Programme von Unitymedia bekommen in Baden-Württemberg am 12. September eine neue Nummer. Das betrifft Millionen Kunden. weiter lesen