SC-Handballer bleiben im Kern zusammen

Die Handballer des SC Vöhringen werden kommende Saison wohl in der Landesliga spielen. Nur mit einem Wunder kann das Team von Trainer Stefan Schramm noch die Württembergliga halten.

|

Vor dem spielfreien Wochenende der Vöhringer sorgten immerhin die SC-Verantwortlichen für positive Schlagzeilen. So konnte Abteilungsleiter Werner Brugger gleich eine Reihe von Vertragsverlängerungen bekannt geben. Linksaußen David Schuler bleibt unabhängig der Liga ebenso an Bord wie Torjäger André Bluhm und die beiden Rumänen Valentin Istoc und Torhüter André Mitrofan. Zusagen gab es auch von Matthias Stetter, Johannes Stegmann und dem 17 Jahre alten Thilo Brugger. Der Ungar Oliver Robotka sowie Dennis Schwarz und Lukas Koßbiehl werden ebenfalls weiterhin im Vöhringer Sportpark auflaufen.

Studienbedingt stehen hinter der sportlichen Zukunft von Yannik Kast und Arne Pick ein Fragezeichen. Mit den während der Saison zum Team gestoßenen Rückkehrern André Möller und Kevin Jähn befinden sich die SC-Verantwortlichen noch in Verhandlungen, ob das Duo auch in der kommenden Runde zur Verfügung steht.

Sicher aufhören wird Christian Bucher, der dienstälteste Spieler im Team. Der 30-Jährige, der seitdem er 17 Jahre alt ist für Vöhringen spielt, wird seine Karriere beenden. Zunehmend körperliche Probleme zwingen den Linkshänder zu diesem Schritt. Auch Sandro Jooß will seine Handballschuhe an den Nagel hängen und sich voll auf seine Tätigkeit als Trainer bei seinem Heimatverein SG Herbrechtingen/Bolheim konzentrieren.

Kreisläufer George Stanciu und Keeper Fabian "Willi" Seiler geben zum Saisonende ebenfalls ihren Ausstand. Als Neuzugang steht bislang Torhüter Felix Eilts (HSG Langenau/Elchingen II) fest.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmerin berichtet aus Barcelona: „Es ist so schrecklich“

Die Ulmer Künstlerin Cecilia Espejo hält sich derzeit in der Nähe von Barcelona auf. Nach dem schrecklichen Terroranschlag berichtet sie von ihren Eindrücken. weiter lesen