Plan für Aufstieg steht beim Handball-Fünftligisten aus Blaustein

Und es wird Sommer: Für Handballer eigentlich eine stressfreie Zeit, aber der Spielplan 2015/16 in der aus regionaler Sicht spannendsten Runde steht bereits.

|

Welch tolle Handball-Liga: Wie in der Vorsaison verspricht die Württembergliga eine hochspannende Saison „unter Nachbarn“ zu werden. Zwar geht die Punktspielrunde erst Mitte September los, aber der Spielplan steht bereits. Mit der HSG Langenau/Elchingen, dem TV Gerhausen, dem SC Vöhringen sowie dem selbst ernannten Aufstiegsfavoriten TSV Blaustein treffen abermals ehrgeizige Fünftligisten aufeinander. Hinzu kommen noch die Auseinandersetzungen mit dem Region-Anrainer HV RW Laupheim.

Die Blausteiner kennen nach den mehrfach erwähnten Verstärkungen nur ein Ziel: Den Aufstieg in die Baden-Württemberg-Oberliga, in welcher der Platzhirsch der Region, die TSG Söflingen, nach wie vor dazu verdammt ist, eher einsam vor sich hin zu äsen. Ein Blausteiner Aufstieg wäre so gesehen schon willkommen.

Zum Auftakt der Saison im September hat der gastgebende Favorit mit dem Heimspiel gegen den TSV Heiningen eine machbare Aufgabe. Die Runde endet am Wochenende über den 30. April 2016 für die Blausteiner mit dem Auswärts-Auftritt in Winzingen. Dann soll der Aufstieg gefeiert werden.

Die Handball-Fans der Region freuen sich speziell auf zwei Termine: Am 31. Oktober gibt’s den doppelten Derby-Spieltag, wenn Blaustein die Langenauer empfängt und parallel dazu der SC Vöhringen gegen den TV Gerhausen antritt. In der Rückrunde stehen diese beiden Knaller am Wochenende über den 5. März an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen