Langenauer Handballer auswärts unter Druck

|

Die Württembergliga-Handballer der HSG Langenau/Elchingen wollen heute um 20 Uhr im Derby bei der SG Herbrechtingen/Bolheim endlich die ersten beiden Punkte einfahren. Ein besonderes Spiel wird es für die „Herbrechtinger“ in den Reihen der Langenauer, Philip Renner, Daniel Ruoff und Lars Braun. Ob Fabian Buntz dabei helfen kann, die ersten Punkte in dieser Saison einzusammeln, entscheidet sich erst kurz vor Spielbeginn.

Ligarivale Gerhausen reist derweil nach Unterensingen. Während der TVG bereits das dritte Spiel absolviert, ist die Partie heute um 19.30 Uhr für die Gastgeber erst der Saisonauftakt. Entsprechend motiviert werden die „Spitzmäuse“ zu Werke gehen. Der SKV spielt ein sehr hohes Tempo und hat einen extrem torgefährlichen Angriff. Im zehnten Aufeinandertreffen in der Württembergliga also keine leichte Aufgabe, zumal in Gerhausen das Verletzungspech zugeschlagen hat. Ob Jannis Brinz (Schulter und Daumen) und Yannik Schopp (Handgelenk) überhaupt spielen können, steht noch in den Sternen. Uwe  Mayer hat Probleme mit dem Rücken, hier muss Coach Jochen Trinkner ebenfalls abwarten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm Ulm gegen Oldenburg: Im Norden nichts Neues

Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm steckt weiter in der Krise. Die Schwaben verloren bei den EWE Baskets Oldenburg mit 83:94 und kassierten die fünfte Niederlage im sechsten Spiel. weiter lesen