Handballerinnen gehen ohne Druck ins Spiel

Mit viel Selbstbewusstsein empfangen die Württembergliga-Handballerinnen des SC Lehr am Sonntag HSG Leinfelden/Echterdingen.

|

Denn mit so einem Kantersieg im Rücken, wie der 29:11-Erfolg bei der HSG Ebersbach/Bünzwangen einer war, können die Lehrerinnen ab 15 Uhr auch gegen den Tabellendritten befreit aufspielen. Nachdem der Tabellensiebte sowohl nach oben als auch nach unten nicht mehr "gefährdet" ist, werden die Lehrerinnen ohnehin eine recht entspannte Rest-Saison erleben. Der Blick richtet sich wahrscheinlich auch schon auf den HVW-Pokal-Hit am 14. Februar um 17 Uhr: Da darf der SC Lehr im Viertelfinale vor heimischer Kulisse gegen den Baden-Württemberg-Oberligisten VfL Pfullingen um den Einzug ins Final Four kämpfen.

Mit der TSG Schnaitheim erwarten die Landesliga-Handballerinnen des TV Gerhausen am Samstag um 20 Uhr den Tabellensechsten TSG Schnaitheim am Blautopf. Dies ist eine Mannschaft, gegen die sich die Gerhauserinnen schon in der vergangenen Saison schwer taten, und auch das Hinspiel in Schnaitheim konnte die Mannschaft von TVG-Trainer Jonathan Glanz mit nur einem Tor (28:27) für sich entscheiden. So spannend wollen es die Damen des TV Gerhausen an diesem Wochenende nicht machen. Dazu ist es jedoch wichtig, dieses Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, konzentriert zu starten und dem Gegner zu zeigen, dass es am Blautopf nichts zu holen gibt. Es sollte eine machbare Aufgabe sein, denn bis auf Carina Schneider ist der Gerhauser Kader voraussichtlich vollzählig.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gestütshof St. Johann: Großbrand verwüstet Zweigstelle von Landesgestüt Marbach

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Die Feuerwehren waren stundenlang Großeinsatz. weiter lesen