Handballer starten in den HVW-Pokal

|

Während die Oberligisten TSG Söflingen und TSV Blaustein erst in der zweiten Runde im Oktober in den HVW-Pokal eingreifen, haben die Württembergligisten HSG Langenau/Elchingen und der TV Gerhausen bereits am Wochenende ihre ersten Pflichtspiele. Dabei bekommen die Langenauer es  mit der zweiten Mannschaft HSG Rottweil (Bezirksklasse) zu tun, die sich über den Bezirkspokal für den Wettbewerb qualifiziert – ebenso wie Landesligist TSV Grabenstetten, bei dem die Gerhauser ran müssen. Anpfiff in Rottweil ist am Samstag um 19.30 Uhr, in Grabenstetten geht es morgen um 17 Uhr los.

Jochen Trinkner, der neue Trainer des TV Gerhausen, hat bei seiner Pflichtspielpremiere gleich mal einen personellen Engpass zu bewältigen: Acht Spieler weilen noch im Urlaub, so dass man auf einige Akteure aus der zweiten Mannschaft zurückgreifen muss. Auch mit der engen Grabenstettener Halle müssen sich die Gerhausener erst noch anfreunden.

Die HSG Langenau/Elchingen ist nach zweijähriger Pause wieder im Pokal dabei. In der vorletzten Saison war man zur ersten Runde im österreichischen Hohenems nicht angetreten. Dafür wurde die HSG in der Saison 2016/17 vom HVW-Pokal ausgeschlossen.

Der Pokal-Modus wurde in diesem Jahr auch mal wieder modifiziert: Die im letzten Jahr eingeführten Dreierturniere wurden abgeschafft, stattdessen spielt man nun ganz klassisch im K.o.-System.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

VGH-Urteil: Ex-Soldat aus Afghanistan darf als Flüchtling bleiben

Der VGH Mannheim hat erstmals einen Asylbewerber aus Afghanistan als Flüchtling anerkannt. Die Lage in Kabul wertet das Gericht als „sehr brisant“. weiter lesen