Handballer integrieren Pokal in Vorbereitung

|

Vor dem offiziellen Ligastart in der Handball-Württembergliga sind am Wochenende im HVW-Pokal der TSV Blaustein und Absteiger HSG Langenau/Elchingen gefordert.

Die Langenauer haben die erste Pokalrunde in die Vorbereitung integriert und wollen im Lauf der Partie - unabhängig vom Zwischenstand - "komplett durchwechseln", sagt HSG-Trainer Peter Kief. Dennoch ist die Partie gegen den künftigen Ligakonkurrenten TSV Grabenstetten sportlich höchst interessant, gibt doch das erste Pflichtspiel der Saison erste Aufschlüsse über die Leistungsstärke der neu formierten Langenauer Mannschaft. Mit einem Sieg am morgigen Sonntag um 17 Uhr beim Aufsteiger aus der Landesliga würde sich die HSG schon in eine kleine Favoritenrolle für die erste Württembergliga-Saison seit zwölf Jahren spielen.

Blaustein hat ein leichteres Pokallos erwischt und ist am heutigen Samstag (20 Uhr) gegen Landesligist TSG Ehingen klar favorisiert. Da Blausteins Trainer Stephan Hofmeister am Wochenende vor Spielrundenbeginn immer auf Regeneration von der Vorbereitung setzt, geht der TSV überwiegend mit A-Jugendlichen und Spielern aus der zweiten Mannschaft in die Partie in Ehingen.

Weil der Cheftrainer Hofmeister selbst abwesend ist, wird er von Routinier Paul Semle vertreten. "Eine Niederlage wäre kein Beinbruch", meint Stephan Hofmeister.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmerin berichtet aus Barcelona: „Es ist so schrecklich“

Die Ulmer Künstlerin Cecilia Espejo hält sich derzeit in der Nähe von Barcelona auf. Nach dem schrecklichen Terroranschlag berichtet sie von ihren Eindrücken. weiter lesen