Ulm/Neu-Ulm:

sonnig

sonnig
12°C/-2°C

Burlafingen trifft heute im Pokal auf Drittligisten

Während sich alle anderen Handballvereine der Region bereits in der Weihnachtspause befinden, greifen die Württembergliga-Frauen der SG Burlafingen/Ulm noch einmal zum Ball. Heute kommt es im HVW-Pokal im Schulzentrum Pfuhl (18 Uhr) zum Duell mit dem Drittligisten TV Großbottwar.

Während sich alle anderen Handballvereine der Region bereits in der Weihnachtspause befinden, greifen die Württembergliga-Frauen der SG Burlafingen/Ulm noch einmal zum Ball. Heute kommt es im HVW-Pokal im Schulzentrum Pfuhl (18 Uhr) zum Duell mit dem Drittligisten TV Großbottwar. Die Vorfreude bei Burlafingen auf das letzte Spiel dieses Jahres ist groß. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass die Mannschaft ersatzgeschwächt gegen den großen Favoriten antreten muss. Die erkältete Tamara Hinkelmann fällt ebenso wie Katja Schönefeldt und Michaela Burkhardt aus. Die SG hofft, dass sich viele Fans in der Halle einfinden, um das Team lautstark zu unterstützen.

Auch wenn die Rollen klar verteilt sind, glauben die SG-Damen an ihre Chance gegen Großbottwar. Dafür muss jedoch in der Abwehr an die gute Leistung der vergangenen Wochen angeknüpft werden. Mit einem Sieg gegen den Elften der dritten Liga würde Burlafingen nicht nur für eine Überraschung sorgen, sondern auch Interimstrainer Tassilo Brüchner ein nachträgliches Geschenk machen. Der Vertreter von SG-Coach Alexander Zaiser (Urlaub) feierte am Mittwoch seinen 70. Geburtstag.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Prinz George amüsiert sich ...

Mit Bravour hat Prinz George, Nummer drei der britischen Thronfolge, seinen ersten Pflichttermin als Mitglied der königlichen Familie gemeistert. Im neuseeländischen Wellington hatte George am Mittwoch gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbel-Party, das sogenannten "Play Date", besucht. Die königliche Familie bleiben bis zum 16. April in Neuseeland.

Für Prinz George ist es der erste offizielle Termin seines Lebens, und er meistert ihn bravourös: Der acht Monate alte Sohn der britischen Royals William und Kate besucht gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbelgruppe im neuseeländischen Wellington - und amüsiert sich königlich. mehr

Kinderzimmer-Helden im Kino

Im „Lego Movie“ treten viele Heroen der Popkultur – wie hier Batman – als 3D-Legomännchen auf.

Leinwand statt Brett, Pixel statt Würfel - und darüber Bauklötze staunen: Aus Spielzeugen wurden schon Kinohits. Nun ist der erste Lego-Film da und vereint raffiniert Charme mit Marketing. mehr

Karte: Wo in Baden-Württemberg ...

Links: Wohnungseinbrüche in Baden-Württemberg in den Jahren 2012 und 2013. Rechts: Wohnungseinbrüche pro 10.000 Einwohner in Baden-Württemberg in den Jahren 2012 und 2013.

In Baden-Württemberg ist die Zahl der Wohnungseinbrüche 2013 im Vergleich zum Vorjahr um beinahe 32 Prozent angestiegen. Doch wo schlagen die Einbrecher am häufigsten zu und wo ist es am sichersten? Daten aller Landkreise in einer interaktiven Karte. mehr