Wolfsburgs Frauen nach 12:2-Sieg im Achtelfinale

|
Überragend: Alexandra Popp steuerte beim 12:2-Kantersieg gegen Atletico Madrid drei Tore und vier Vorlagen bei. Foto: Giacomo Maestri  Foto: 

Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg sind mit einem Kantersieg ins Achtelfinale der Champions League eingezogen.

Der deutsche Meister deklassierte vor 1753 Zuschauern den spanischen Meister Atletico Madrid im Rückspiel mit 12:2 (8:1) und zog nach dem 3:0 im Hinspiel in der spanischen Hauptstadt mühelos in die nächste Runde ein.

Nationalspielerin Alexandra Popp war mit drei Treffern (2. Minute/15./16.) erfolgreichste Torschützin des Bundesligisten. Pernille Harder (29./49.), Lara Dickenmann (33./44.), Tessa Wullaert (57./83.), Sara Bjork Gunnarsdóttir (8.), Caroline Graham Hansen (69.) sowie ein Eigentor von Atletico-Spielerin Jucinara Thais Soares Paz (41.) sorgten für den zweistelligen VfL-Erfolg. Die Auslosung für die nächste Runde findet am Dienstag statt.

Spielstatistik

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zug-Verspätungen nach Streckensperrung zwischen München und Ulm

Aufgrund eines umgestürzten Baumes auf die Oberleitung, kommt es auf der Strecke Augsburg und Ulm zwischen Gessertshausen und Westheim zu starken Behinderungen im Bahnverkehr. weiter lesen