Werder Bremen mit zwei Testspiel-Unentschieden

|
Trainer Alexander Nouri holte mit Werder Bremen zwei Testspiel-Unentschieden. Foto: Carmen Jaspersen

Bundesligist Werder Bremen hat das neue Fußball-Jahr mit zwei Testspiel-Remis begonnen. Das Team von Coach Alexander Nouri kam im spanischen Alhaurín El Grande gegen den belgischen Meister FC Brügge ebenso zu einem 1:1 (0:0) wie vier Stunden zuvor gegen den Karlsruher SC.

Maximilian Eggestein hatte die Bremer gegen Brügge in der 81. Minute nach feiner Vorarbeit von Theodor Gebre Selassie in Führung gebracht. Der vom Tabellenführer der belgischen Jupiler League gerade erst verpflichtete Lex Immers sorgte für den Endstand (85.).

Zlatko Junuzovic musste wegen Wadenproblemen schon in der 22. Minute vom Feld; für ihn kam Mittelfeldmann Niklas Schmidt. In der von vielen Fouls geprägten Partie hatten die Norddeutschen vor allem nach der Pause etliche gute Torchancen, so durch Max Kruse, Fin Bartels und Milos Veljkovic.

Im ersten Spiel des neuen Jahres musste sich Bremen auch gegen den verspätet angereisten Zweitligisten Karlsruher SC mit einem 1:1 (0:1) begnügen. Valentino Vujinovic hatte den Viertletzten der 2. Liga in der 34. Minute in Führung gebracht. Den Ausgleich erzielte Aaron Johannsson (82.).

Werder Bremen

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen