VfL Bochum

|
Gründungsdatum 14. April 1938
Anschrift Castroper Str. 145
44791 Bochum
Postanschrift Postfach 10 28 22
44728 Bochum
Stadion rewirpower Stadion (29 299 Plätze)
Vereinsfarben blau-weiß
Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Peter Villis
Trainer: Gertjan Verbeek (seit 21. Dezember 2014)
Mitglieder ca 5200
Größte Erfolge:
Teilnahme am UEFA-Cup 1997, 2004
Teilnahme DFB-Pokal-Finale 1968, 1988
Aufstieg in 1. Bundesliga 1971, 1994, 1996, 2000, 2002, 2006
Internet www.vfl-bochum.de
Twitter twitter.com/vflbochum1848ev
Facebook www.facebook.com/MEINVfL

Der Trainer: Gertjan Verbeek

Gertjan Verbeek übernahm kurz vor Weihnachten den Trainerposten beim VfL Bochum. Der Niederlänger folgt auf Peter Neururer. Vom Kult-Coach hatte sich Bochum am 9. Dezember getrennt und wurde seitdem von Assistenztrainer Frank Heinemann betreut. "Die Herausforderung ist, die Mannschaft attraktiven Fußball spielen zu lassen, um schnell hochzukommen in die Bundesliga", sagte der neue Trainer.

Der Star: Stanislav Sestak

Mit dem Rückkehrer zum Erfolg: Stanislav Sestak wurde nach vier Jahren Bundesliga-Abstinenz aus der Türkei reakquiriert. Der slowakische Nationalspieler spielte von 2007 bis 2010 bereits in Bochum. Sestak ist das Bindeglied zwischen neuen und alten Spielern, Fans und dem Trainer.

Das Ziel: Neubeginn

Im vergangenen Jahr vermied der VfL als Tabellen-15. gerade noch den Abstieg. Dass das Wort "Aufstieg" vor Saisonbeginn nicht genannt wurde, war angesichts der Berg- und Talfahrt in der Hinrunde klug. Die Qualität sollte eigentlich für die obere Tabellenhälfte reichen.

Die Mannschaft: Ausgewechselt

Verbeek kann auf eine frische Mannschaft bauen. Die Mehrzahl der Startelf wird aus neuen Spielern bestehen, die die Abstiegsangst aus der letzten Saison nicht in den Knochen hat. Die Qualität ist hoch: Simon Terodde, Marco Terrazzino oder Jan Simunek sind nur einige Namen, die über die Vereinsgrenzen hinaus bekannt sind.

Das Aufgebot:

Tor: 1* Andreas Luthe, 31 Michael Esser, 32 Felix Dornebusch, 38 Marius Weeke

Abwehr: 2 Jan Gyamerah, 3 Fabian Holthaus, 4 Malcolm Cacatalua, 5 Heiko Butscher, 6 Jan Simunek, 19 Patrick Fabian, 21 Stefano Celozzi

Mittelfeld: 7 Marco Terrazzino, 8 Anthony Losilla, 10 Yusuke Tasaka, 14 Adnan Zahirovic, 17 Tobias Weis, 18 Danny Latza, 20 Piotr Cwielong, 24 Timo Perthel, 25 Onur Bulut, 29 Julian Stock, 39 Henrik Gulden,

Angriff: 9 Stanislav Sestak, 11 Michael Gregoritsch, 22 Simon Terodde, 27 Selim Gündüz, 28 Joel Reinholz, 33 Mikael Forssell

* Zahl ist jeweils die Rückennummer

(Stand: Januar 2015)

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach tödlichem Unfall bei Aufhausen: Ermittler suchen weitere Zeugen

Nach dem schweren Verkehrsunfall vergangenen Woche, bei dem ein 28-Jähriger zwischen Aufhausen und Königsbronn ums Leben kam, sucht die Polizei weiter Zeugen. weiter lesen